Sonntag, 20.08.2017
*

Bedeckt

10 °C
Ost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Mittwoch, 31 Mai 2017 18:53 |  von Redaktion

„Reformation bedenken …“

„Reformation bedenken …“ Uwe Karge

Die Evangelische Kirchengemeinde St. Nikolai Cottbus lädt innerhalb ihres vielfältigen Jubiläumsprogrammes am Freitag, dem 02. Juni im Rahmen der Vortragsreihe „Reformation bedenken …“ zum Bürgervortrag mit Prof. Dr. Konrad Kleck (Erlangen) ein. Der Vortrag findet um 18:00 Uhr im Bonhoeffersaal der Oberkirche St. Nikolai statt.  
 
Prof. Kleck ist einer der ausgewiesenen Liturgiker und Hymnologen, der gerade in den letzten Jahren durch zahlreiche Veröffentlichungen zur Liedkunde des Protestantismus und insbesondere der Reformationszeit auf sich aufmerksam gemacht hat. Neben seiner wissenschaftlichen Tätigkeit an der Universität Erlangen ist er Universitätsmusikdirketor. Sein Vortragsthema ist demnach folgerichtig: „Was wäre die Reformation ohne ihre Lieder!?“ Der Vortrag veranschaulicht sich durch den Gesang der entsprechenden Lieder.   Der Eintritt zu diesem Vortrag ist frei. Die Moderation liegt in den Händen von Kirchenmusiker Peter Wingrich. Nach Vortrag und Aussprache wird zu Wein und Wasser eingeladen. 

PM/red

Foto: UK

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten