Freitag, 18.08.2017
*

Regen

18 °C
Ost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Montag, 22 Mai 2017 13:10 |  von Redaktion

Cottbuser Feuerwehr im Dauereinsatz. Sieben Brände am Sonntag

Cottbuser Feuerwehr im Dauereinsatz. Sieben Brände am Sonntag

Am Sonntag kam es in Cottbus zu einigen Einsätzen der Feuerwehr. So mussten die Kameraden gegen 18:45 Uhr zum Ortsteil Sandow ausrücken. Dort war es in einem Garagenkomplex zu einem Brand eines stillgelegten PKW gekommen. In einer Nachbargarage wurde bei den Löscharbeiten ein seit 2016 gestohlener Anhänger aufgefunden und sichergestellt.

Bereits gegen 14:00 Uhr kam es in einer leerstehenden Baracke „An der Werkstatt“ in Ströbitz zu einem Brand an einer Giebelwand. In Cottbus-Sachsendorf (Lipezker Straße) kam es gegen 18:15 Uhr auf zwei unterschiedlichen Flächen (200qm und 400qm) zu einem Waldbodenbrand. Nur etwa eine Stunde später, gegen 19:10 Uhr, brannte es in Cottbus-Gallinchen auf ebenfalls zwei räumlich getrennten Stellen (300qm und 400qm) auf einem Waldboden.

Bereits am Vormittag musste die Feuerwehr nach Sandow zur Seniorenwohnanlage "Carl-Blechen-Haus" an der Willy-Brandt-Straße ausrücken. Dort brannte es in einer Küche eines Ein-Zimmer-Apartments.

An allen Brandorten war die eingesetzte Feuerwehr schnell Herr der Lage und verhinderte noch größeren Sachschaden.

Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen, da eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden kann.

Bewertung:
(1 Stimme)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten