Sonntag, 20.08.2017
*

Bedeckt

11 °C
Ost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Sonntag, 14 Mai 2017 18:00 |  von Redaktion

Auf dem Teppich durch den Orient

Auf dem Teppich durch den Orient

Vom 15. Mai bis 3. Juni zeigt der Lausitz Park 3D-Street-Art und die Besucher können Teil des Bildes werden

Im Februar war die Erde unter dem Lausitz Park „aufgerissen“ und die Besucher konnten tief blicken auf die Gesteinsschichten der Lausitz. Dieses 3D-Projekt war der Anfang für die 3D-Street-Art Ausstellung, die ab dem 15. Mai unter der Kuppel im Center zu sehen ist.

Der Künstler Alexander Petscherskich hatte schon den Krater mit Pinsel und Farbe entstehen lassen und war auch jetzt wieder tätig: Zwei wunderschöne Bilder sind entstanden. Auf dem fliegenden Teppich durch den Orient oder gestrandet auf einer einsamen Insel können sich die Besucher auf den Bildern in Szene setzen. Je lustiger die Posen, umso besser ist das Erinnerungsbild. Auch der schon bekannte Krater ist wieder zu sehen, allerdings wurde er ein bisschen verändert und befindet sich nun nicht mehr in der Lausitz, sondern irgendwo tief im Dschungel. Fantasie und Einfallsreichtum sind also gefragt, aber nicht nur beim Fotografieren.

Das begleitende Gewinnspiel erfordert ein bisschen Kenntnis von Märchen und Geschichten. Gesucht werden drei populäre Figuren, deren Abenteuer auch verfilmt wurden. Aber Vorsicht – einige der Hinweise des Gewinnspiels führen in die Irre und welche das sind, muss zusätzlich herausgefunden werden.

Der Gewinner darf in den (Potsdamer) „Dschungel“ reisen, denn um tropische Atmosphäre zu erleben, muss man nicht um die ganze Welt fliegen. Vier weitere Begleiter darf er mitnehmen und mit ihnen gemeinsam auf eine Tagestour durch die Biosphäre Potsdam gehen. Über 20.000 Tropenpflanzen und rund 130 Tierarten, sind hier zu bestaunen. Ein Rundweg führt sogar durch die Kronen der bis zu 14 m hohen Bäume.

Die 3D-Street-Art Ausstellung ist vom 15. Mai bis 3. Juni im Lausitz Park zu sehen und das Gewinnspiel läuft während der gesamten Ausstellungszeit. Weitere Informationen zum Gewinnspiel und zur Ausstellung gibt es auf der Facebook-Seite des Lausitz Parks.

Foto: Alexander Petscherskich mit einem Detail von einem der drei 3D-Street-Art Bilder
Bildnachweis: Kleitz Wirth media GmbH
 
pm/red
Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten