Samstag, 22.07.2017
*

Wolkig

21 °C
Ost-Nordost 3.1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Freitag, 05 Mai 2017 11:50 |  von Redaktion

"Kein Geplänkel vor dem Luckenwalde Spiel" Energie Cottbus verlängert mit Viteritti

"Kein Geplänkel vor dem Luckenwalde Spiel" Energie Cottbus verlängert mit Viteritti

Die Meisterschaft ist gelaufen, doch das Pokalfinale im Landespokal steht bevor. Als "Generalprobe" bekommt es der FCE mit Finalgegner FSV Luckenwalde am Wochenende als Ligagegner zu tun. Laut Trainer Pele Wollitz braucht die Mannschaft keine Extramotivation und er fordert, dass diese bis zum letzten Spieltag hoch gehalten wird. Auch wird es keine Personalexperimente geben. "Wir haben uns selbst den Weg zu Platz 1 verbaut, in dem wir immer wieder dumme Gegentore bekommen haben und unsere Chancen wie zuletzt in Fürstenwalde, beim BAK Berlin oder Viktoria Berlin selbst beim Hinspiel in Jena nicht genutzt haben. Im nächsten Jahr will ich erster werden! Daran arbeiten wir mit Vertragsangeboten an Spieler in unseren Reihen und weitere von anderen Vereinen." Gespräche mit Felix Geisler gibt es laut Verein noch nicht, aber Wollitz ist nach eigener Aussage offen, je nachdem wie andere bereits angestrebte Vertragsangebote ausgehen. "Ich hoffe für Felix, dass es sportlich für ihn weiter geht, er ist sehr talentiert. "Mal eine Fehlentscheidung zu treffen ist ok, wichtig ist danach wieder aufzustehen und nicht den selben nochmal zu machen." so Wollitz.

Bei Tom Nattermann, Lukas Müller, Erich Jeschke und Daniel Svabs Verträge laufen zum 30.06.2017 aus, letzterer hatte viele Einsätze für den Verein und soll möglichst gehalten werden, die Entscheidungen zu den drei anderen stehen noch aus. Eine weitere interne Personalie steht indes fest, Fabio Viteritti wird auch in der kommenden Spielzeit 2017/2018 der Regionalliga Nordost das Trikot des FC Energie Cottbus tragen. Verein und Mittelfeldspieler einigten sich auf eine Verlängerung des im Sommer auslaufenden Vertrags bis zum Juni 2018. Die Optionen für Streli Mamba und José-Junior Matuwila wurden vereinsseitig gezogen, die Verträge verlängern sich bis zum 30.06.2018.

„Fabio Viteritti war einer der ersten Spieler beim Neuaufbau im vergangen Sommer und hat sich in der laufenden Saison als wichtige Säule unserer Mannschaft präsentiert. Zudem ist Fabio in unserem Team und auch ligaweit einer der absoluten Top-Scorer. Wir sind froh und vor allem auch stolz, dass sich Fabio trotz anderer Angebote mit seiner Unterschrift klar zum FC Energie bekannt hat. Das ist nicht nur eine Wertschätzung des Vertrauens und der geleisteten Arbeit im Verein, sondern auch charakterlich ein großartiges Signal für unsere Planungen der nächsten Saison“, schwärmt Claus-Dieter Wollitz.

Der 23-jährige Mittelfeldspieler stand für den FC Energie Cottbus in bisher 30 Regionalligapartien auf dem Platz, erzielte dabei zehn Tore und bereitete ebenso zehn Treffer vor. Im Wettbewerb des AOK-Landespokals Brandenburg erzielte Fabio Viteritti in fünf Einsätzen drei Treffer und steuerte zwei Torvorlagen bei.

Alexander Meyer könnte am Wochenende gegen Luckenwalde wieder zwischen den Pfosten stehen, die letzten beiden Spiele soll Avdo Spahic wieder den Kasten hüten. "Ich habe mit beiden gesprochen und es so abgestimmt." sagte Pele Wollitz. "Um im nächsten Jahr unser großes Ziel zu erreichen brauchen wir diesen Spirit, denn wir brauchen mehr als 15 Spieler um es zu schaffen."

Das Spiel gegen Luckenwalde findet am Sonntag um 13:30 Uhr in Luckenwalde statt.

 

Bewertung:
(2 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten