Samstag, 18.11.2017
*

Wolkig

1 °C
West-Südwest 1.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Freitag, 21 April 2017 08:58 |  von Redaktion

CTK begrüßt erste Absolventin des Integrationsprogramms für ausländische Ärzte

CTK begrüßt erste Absolventin des Integrationsprogramms für ausländische Ärzte

Frau Dr. Ebru Saribeyoglu ist die erste Ärztin, die erfolgreich im Rahmen der Bemühungen des Carl-Thiem-Klinikums, den Fachkräftemangel über die Integration ausländischer Ärzte auszugleichen, approbiert wurde. In einer außergewöhnlich kurzen Zeit von weniger als vier Monaten hat sie den Fachsprachtest Medizin und vergangene Woche auch die Gleichstellungsprüfung, die der Abschlussprüfung des deutschen Medizinstudiums gleicht, erfolgreich bestanden. In der Regel wird diese Prüfung von ausländischen Ärzten frühestens nach einem Jahr, oft sogar erst nach zwei Jahren in Deutschland abgelegt.

Frau Dr. Saribeyoglu und ihr Ehemann Prof. Dr. Kaya Saribeyoglu blicken auf 20 Jahre Berufserfahrung an den Universitätsklinika von Istanbul zurück als sie im Sommer des vergangenen Jahres den Entschluss fassen, mit ihren beiden Kindern ihre Heimat zu verlassen, um in Deutschland als Ärzte zu arbeiten. Das Ehepaar stellte sich dem aufwendigen Prozess der Anerkennung ihrer Ausbildung in Deutschland, um überhaupt als Ärzte tätig sein zu dürfen. Beide nahmen noch in 2016 nach Erteilung der Berufserlaubnis, die sie zur vorübergehenden Ausübung des Arztberufes berechtigt, ihre Tätigkeiten im CTK auf. Frau Dr. Saribeyoglu in der Kinderklinik als hochspezialisierte Kinderhämatologin und -onkologin, Herr Prof. Dr. Saribeyoglu als international anerkannter Leberchirurg in der Chirurgischen Klinik.

Im letzten Viertel Jahr stand dann für beide neben der klinischen Tätigkeit vor allem eins auf dem Stundenplan: Ihre Deutschkenntnisse auszubauen. Denn erst, wenn der so genannte Fachsprachtest Medizin erfolgreich bestanden ist, darf die Gleichstellungsprüfung, die zur Approbation führt, abgelegt werden.

Derzeit befinden sich 14 weitere Teilnehmer im Integrationsprogramm für ausländische Ärzte, verteilt auf zehn Fachrichtungen. Gut die Hälfte hat auch hier bereits den Fachsprachtest Medizin bestanden und bereitet sich intensiv auf die Kenntnisprüfung vor. CTK-Geschäftsführer und Ärztlicher Direktor Dr. med. Götz Brodermann: „Die Approbation von Frau Dr. Saribeyoglu zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind und wir die entscheidenden Maßnahmen ergriffen haben, um ausländische Ärzte fit für eine Tätigkeit im CTK zu machen.“

Bild: CTK-Geschäftsführer und Ärztlicher Direktor Dr. med. Götz Brodermann (r.), PD Dr. med. Georg C. Schwabe (l.), Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, und Vievien Lindner (2. v.l.), Referentin der Geschäftsführung, gratulieren Dr. Ebru Saribeyoglu. Sie ist die erste Absolventin des Integrationsprogramms für ausländische Ärzte.; Foto: CTK

Bewertung:
(1 Stimme)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten