Donnerstag, 17.08.2017
*

Bedeckt

14 °C
Ost 1.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Donnerstag, 20 April 2017 12:26 |  von Redaktion

Lausitzer LesART mit Olga Grjasnowa im Cottbuser Bücherfrühling

Lausitzer LesART mit Olga Grjasnowa im Cottbuser Bücherfrühling

Die junge Autorin Olga Grjasnowa ist am Dienstag, dem 9. Mai, 19.30 Uhr, Gast des „25. Cottbuser Bücherfrühlings“ und einer weiteren Lausitzer LesART. In der Stadt- und Regionalbibliothek im LERNZENTRUM Cottbus, Berliner Straße 13/14, stellt sie ihren gerade im Aufbau-Verlag erschienenen Roman „Gott ist nicht schüchtern“ vor und liest daraus. Ihre Protagonisten sind junge und privilegierte Syrer, die dem Krieg in ihrem Land entkommen wollen und sich am Ende als Flüchtlinge in Berlin wiederfinden, aller Träume von einem guten Leben beraubt. Bereits im Jahr 2012 hat sich Olga Grjasonwa mit ihrem Debütroman „Der Russe ist einer, der Birken liebt“ einen Namen gemacht. Sie wurde 1984 in Baku, Aserbaidschan, geboren, und lebt heute mit ihrer Familie in Berlin.

Der Eintritt  für die vom Brandenburgischen Literaturbüro, der Lausitzer Rundschau und der Bibliothek präsentierte Veranstaltung beträgt 10,00 Euro / 8,00 Euro ermäßigt. Kartenreservierungen sind möglich unter Telefon 0355 38060-24 / www.lernzentrum-cottbus.de.

pm/red

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten