Samstag, 18.11.2017
*

Heiter

-1 °C
Nordost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Dienstag, 18 April 2017 09:59 |  von Redaktion

Brustkrankenschwester kümmert sich im CTK um Krebspatientinnen

Brustkrankenschwester kümmert sich im CTK um Krebspatientinnen

Maria Beier ist die erste Breast Care Nurse (Brustschwester) am Carl-Thiem-Klinikum. Seit 2014 ist die 22-Jährige in der Frauenklinik des CTK tätig, absolvierte zuvor ihre Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpflegerin hier. Im April 2016 begann sie ihre Weiterbildung zur Breast Care Nurse in Bremen, die sie im Januar erfolgreich abschloss. Die erlangten Kenntnisse setzt sie nun gemeinsam mit Pflegenden und Ärzten im Rahmen des Brustzentrums um.

Die pflegerische Betreuung von Patientinnen mit Brustkrebs erfordert ein spezifisches Wissen, um mit den existentiellen Ängsten der Betroffenen umgehen zu können. Diese spezielle Pflege zeichnet sich vorrangig durch das Verstehen und Unterstützen der Bewältigungsarten und -möglichkeiten aus. Im Mittelpunkt stehen sowohl psychische als auch soziale Gesichtspunkte. Die grundlegende Basis der Weiterbildung sind fundierte Kenntnisse onkologischer Grundlagen sowie der brustkrebsspezifischen Diagnostik und Therapie.

Von der Diagnose Brustkrebs über Therapie bis hin zur Nachsorge gibt es im CTK eine zentrale Ansprechpartnerin: Maria Beier. „Bei den Patientinnen kommt das Angebot der Breast Care Nurse sehr gut an. Vorrangig geht es darum, die Frauen psychologisch aufzufangen und für sie da zu sein, wenn es Fragen oder Probleme gibt.“

Foto: CTK

pm/red

Bewertung:
(1 Stimme)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten