Samstag, 16.12.2017
*

Bedeckt

1 °C
Nordwest 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Mittwoch, 12 April 2017 08:57 |  von (Leserreporter)

Ex-agro-Adler siegt bei 13. Spreewald-Masters-Etappenfahrt

Ex-agro-Adler siegt bei 13. Spreewald-Masters-Etappenfahrt

Parallel zur 42. Internationalen Junioren-Rundfahrt (Sieger Juri Hollmann/RSC Cottbus) bestritten die die Senioren die 13. Spreewald-Masters-Etappenfahrt. Der Ex-Profi Renzo Wernicke (rechts im Bild) vom Team Biehler Ur-Krostitzer gewann nicht nur die Schlussetappe, sondern holte sich auch den Gesamtsieg. Der 44-jährige Sachse aus Delitzsch bei Leipzig war einst auch einige Jahre für die ehemalige brandenburgische Profi-Mannschaft  agro-Adler aktiv.

Wernicke sagte nach diesem Erfolg: „Wer bei diesen Masters-Rennen ganz vorn landen will, muss sehr intensiv trainieren. Ich tue es drei bis vier Mal pro Woche.“ Ende August  will bei der Senioren-Weltmeisterschaft im österreichischen St. Johann (Kitzbüheler Alpen) starten, wo er vor einigen Jahren bereits Vize-Weltmeister in seiner Altersklasse geworden war.

Die Sprintwertung bei den diesjährigen Spreewald-Masters sicherte sich Vladi Riha vom VC Vegesack, dem kleinsten Radsportverein Bremens. Jörg Pachter (Jenatec-Lawi-Masters-Team) erwies sich als bester Renner der Masters-3-Klasse.

Text u. Foto: Rudolf Neuland

Bewertung:
(11 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten