Mittwoch, 26.07.2017
*

Regen

17 °C
West-Südwest 5 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Dienstag, 11 April 2017 10:11 |  von (Leserreporter)

13 Landesmeistertitel für die Schwimmer des PSV Cottbus

13 Landesmeistertitel für die Schwimmer des PSV Cottbus

Am 01. und 02. April fanden im Marienbad in Brandenburg an der Havel die Landesmeisterschaften des Landesschwimmverbandes Brandenburg statt. Der PSV Cottbus nahm mit 20 Sportlerm an diesem Wettkampf teil. Insgesamt konnten die Sportler der höheren Wettkampfgruppen im Alter von 10 bis 23 Jahren 46 Medaillen für den Landesstützpunkt Cottbus erschwimmen. Darunter sind 13 Landesmeistertitel (Gold), 20 Vizelandesmeister (Silber) sowie 13 Bronzemedaillen.

Erfolgreichster Sportler des PSV Cottbus war Jonas Herrmann (Jg. 2007) mit 4 Goldmedaillen sowie 2 Silbermedaillen. Über die Strecken 100m Brust, 200m Rücken sowie 100m Rücken konnte Jonas mit seinen erschwommenen Zeiten die D-Kadernormen des DSV für seinen Jahrgang erreichen. Martin Zabothens (Jg. 2005) konnte trotz vorangegangener Krankheit in seiner Spezialdisziplin Schmetterling über 50m und 100m Gold erringen sowie weitere 4 Silbermedaillen.

Weitere Landesmeistertitel erschwammen Finja Müller (Jg. 2007) über 100m Schmetterling, 200m Brust und Emelie Nass (Jg. 2003) über 200m Brust.

Die weiterhin für den PSV Cottbus startenden und an der Postdamer Sportschule trainierenden Fabian Müller (Jg. 2002) sowie Jan Scholz (Jg. 1998) konnten sich ebenfalls in die Siegerliste eintragen. Fabian sicherte sich den Titel über 100m Schmetterling und Jan konnte auf seiner Paradestrecke Rücken die 100m und 200m für sich entscheiden.

Der ehemalige Sportschüler Simon Fritsch (Jg.1994) stieg neben seinem Studium wieder in das Training und Wettkampfgeschehen ein und konnte jeweils eine Gold- und Silbermedaille erreichen.

Weitere Medaillengewinner des PSV Cottbus waren: Tobias Scholz (Jg. 2006; 2x Silber, 1x Bronze), Karl Krautzig (Jg. 2005; 1x Silber und 3x Bronze), Joe Betker (Jg. 2007 1x Silber), Martha Jentsch (Jg. 2005; 2x Bronze), Larissa Felix da Silva (Jg. 2006; 2x Bronze), Jolina Gratz (Jg. 2004; 2x Silber, 1x Bronze) und Greta Jentsch (Jg. 2002; 1x Silber).

Die Stützpunkttrainerin Frau P. Petrov zeigte sich mit den erreichten Ergebnissen sehr zufrieden. Die am Cottbuser Stützpunkt trainierenden Sportler bereiten sich nunmehr auf die Norddeutschen Meisterschaften vor und werden dafür in 2 Wochen ein anstrengendes und intensives Trainingslager auf dem Rabenberg (Erzgebirge) absolvieren.

Quelle: Torsten Müller (Vorsitzender Förderverein "Förderer des Cottbuser Schwimmsports e.V.")

Foto: PSV Cottbus

Bewertung:
(1 Stimme)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten