Mittwoch, 23.08.2017
*

Bedeckt

11 °C
Südwest 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Montag, 10 April 2017 15:45 |  von Redaktion

Handwerksjunioren verschönern Cottbuser Elternhaus

Handwerksjunioren verschönern Cottbuser Elternhaus

Die Cottbuser Handwerksjunioren haben bei der Nacht der kreativen Nächte 2016 ein Teil der Einnahmen und freiwillige Spenden von Besuchern verwendet, um den Eingangsbereich im Cottbuser Ronald McDonald-Haus zu verschönern. An dem Abend kamen rund 450 Euro zusammen.

Anfang November 2016 gab es einen Termin im Ronald McDonald-Haus, bei dem Sybille Stahn (Leiterin des Hauses), Sandra Lebedies (Raumausstattermeisterin aus Finsterwalde) und Enrico Köppe (Raumausstatter aus Cottbus), beide Mitglieder der Junioren des Handwerks das Haus besichtigt haben. Die ursprüngliche Überlegung eine Wand zu streichen oder Vorhänge zu reparieren wurde verworfen, um stattdessen ein individuelles Zeichen zu setzen für ein Haus, in dem Familien Obhut finden, die mit dem Leid und der Krankheit ihrer Kinder zu kämpfen haben.

Da Bilder mehr sagen als Worte, wurde die Idee geboren eine Wand mit einem Bild zu verschönern. Hierzu hat Sandra Lebedies Kontakt zu "Die Piktografen" aufgenommen, mit denen sie schon länger zusammen arbeitet. Die Piktografen haben eine ganz besondere Handschrift, da nicht nur eine normale Fototapete entsteht, sondern in Handarbeit gestaltete Grafiken. Beim Ronald McDonald-Haus lag es auf der Hand ein Bild auszuwählen, das eine positive Stimmung erzeugt. Die Piktografen waren sofort bereit, den guten Zweck der Aktion zu unterstützen und haben das Motiv kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Sandra Lebedies und Enrico Köppe ließen das angefertigte Motiv auf Tapete drucken und brachten es vor Ort an.

 

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten