Donnerstag, 23.11.2017
*

Teils Wolkig

2 °C
Ost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Montag, 06 März 2017 12:58 |  von Redaktion

Polizeimeldungen aus Cottbus

Polizeimeldungen aus Cottbus

Cottbus: Unbekannte drangen vermutlich am frühen Sonntag in ein Bürogebäude in der Friedlieb-Runge-Straße ein und öffneten gewaltsam diverse Türen. Im Umfeld des Gebäudes wurde später ein Rucksack, in dem sich Kameratechnik befand, aufgefunden. Offensichtlich handelt es sich hierbei um Diebesgut. Im Gras entdeckten die am Sonntagmittag informierten Beamten ein Fahrrad. Das Rad stand als gestohlen in Fahndung. Weitere Ermittlungen übernahm die Kriminalpolizei.

Cottbus: In der Spremberger Vorstadt kollidierten am Sonntagnachmittag ein PKW TOYOTA und ein CHEVROLET. Es entstand ein Schaden von rund 2.000 Euro. Gegen 07:15 Uhr am Montag stieß ein PKW MERCEDES in der Dresdener Straße mit einer Straßenbahn zusammen. Mit einem Schaden von rund 10.000 Euro fiel der Schaden recht hoch aus. Verletzt wurde niemand.

Cottbus: Einen ordnungsgemäß auf einem Parkplatz in der Sielower Straße abgestellten PKW OPEL haben Unbekannte in der Nacht zum Montag gestohlen. Polizeiliche Fahndungsmaßnahmen wurden umgehend eingeleitet.

Cottbus: Bisher unbekannte Einbrecher machten sich am zurückliegenden Wochenende an einer Hintertür zu einer gewerblichen Einrichtung in der Burgstraße zu schaffen. Sie scheiterten, verursachten dennoch einen Sachschaden von rund 3.000 Euro.

Cottbus: Polizeibeamte stellten am zurückliegenden Wochenende fünf junge Graffiti-Sprayer, die im Bereich Mühlen- und Gertraudenstraße mehrere Hausfassaden mit Farbe verunziert hatten. Unter anderem sprühten sie „FUCK NAZIS“ an eine Wand. Weitere Sachbeschädigungen mussten in der Sandower, in der Geraer Straße und am Neustädter Platz festgestellt werden. Die Jugendlichen im Alter von 14 bis 17 Jahren wurden ihren Eltern übergeben. An den Tatorten wurden zahlreiche Spuren gesichert. Die Ermittlungen übernahm die Kriminalpolizei.

pm/red

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten