Donnerstag, 23.11.2017
*

Heiter

3 °C
Ost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Freitag, 03 März 2017 00:52 |  von Redaktion

Sparkasse Spree-Neiße schüttet 32.600 Euro an Vereine aus

Sparkasse Spree-Neiße schüttet 32.600 Euro an Vereine aus

Die Sparkasse Spree-Neiße übergab am Donnerstag insgesamt 32.600 Euro an gemeinnützige Vereine und Einrichtungen der Region. Sie schüttete den Zweckertrag des zweiten Halbjahres 2016 aus dem PS-Lotteriesparen aus und unterstützt so Projekte und Vorhaben in der Region. Am Abend fand im Lobedanhaus die feierliche Übergabe durch die Geschäftsstellenleiter der Sparkassenfilialen an Vertreter der Vereine statt. Die Direktoren Jens Gerards (Cottbus-Nord) und Sven Walter (Cottbus-Süd) hatten Schecks für insgesamt 16 Vereine in Höhe von 1.500 bis 5.000 Euro im Gepäck. Umrahmt wurde die Veranstaltung durch musikalische Beiträge von Schülern des Max-Steenbeck-Gymnasiums.

"Wir freuen uns", so Jens Gerards, "dass unsere Kunden 504.638 Lose im zweiten Halbjahr 2016 gekauft haben. So können wir gemeinsam etwas Gutes in unserer Region bewirken und Wünsche wahr werden lassen." Denn neben dem Sparen und der Chance auf einen Gewinn spendeten die Sparkassenkunden mit jedem Los auhc einen kleinen Betrag für einen guten Zweck. Dieser sogenannte Zweckertrag konnte heute an die gemeinnützigen Einrichtungen und Vereine übergeben werden.

Vereine und Projekte

  • Der Schulförderverein Kolkwitz e.V. erhielt 1.800 Euro für die Errichtung von Outdoor Sportgeräten
  • Der Cheer Sensation Cottbus e.V. erhielt 1.800 Euro für die Anschafung neuer Kostüme für die Cheerleader
  • Die SG Willmersdorf e.V. erhielt 1.800 Euro für die Anschaffung von Möbeln für das Gemeindehaus
  • Der Planetarium Cottbus e.V. erhielt 1.800 Euro für neue Computertechnik
  • Das Kinder- und Lernhaus LIPA aus Burg (Spreewald) ehielt 1.800 Euro für die Anschaffung neuer Kindertrachten
  • Die Sportgemeinschaft Burg (Spreewald) e.V. (SG Burg) erhielt 2.000 Euro für ein neues Trainingsgerätes
  • Die UNESCO Projektgrundschule Cottbus erhielt 1.800 Euro für die Spielplatzneugestaltung
  • Der Spreewehrmühle e.V. erhielt 5.000 Euro für die Instandsetzung des Wasserrades
  • Der Landes-Skiverband-Brandenburg e.V. erhielt 1.500 Euro für die Anschaffung einheitlicher Skianzüge für das Lehrteam
  • Der SV Wacker rot/schwarz Komptendorf e.V. erhielt 1.600 Euro für neue Kleinfeld-Tore für die Bambini Mannschaft
  • Der FRÖBEL Kindergarten Grashüpfer erhielt 1.600 Euro für neue Outdoor Möbel
  • Der JUKS e.V. erhielt 2.000 Euro für die Anschaffung eines Transporters
  • Die MC Donalds Kinderhilfe Stiftung erhielt 2.000 Euro für neue Terassensitzgelegenheiten und einen Sonnenschutz
  • Der Förderverein des Kinder- und Jugendensembles Pfiffikus 1979 Cottbus e.V. erhielt 2.000 Euro für neue Trainingsjacken
  • Der Kahrener Sportverein 03 e.V. erhielt 1.700 Euro für diverse Fußballausrüstungsgegenstände
  • Der Verein zur Förderung der Erich Kästner Grundschule Cottbus e.V. erhielt 2.000 Euro für die Anschaffung einer Standardausrüstung für Forschungen

Hintergrund zum PS-Lotterie-Sparen und Zweckausschüttung

Kunden kaufen für 5 Euro pro Monat mindestens ein PS-Los. Davon werden 4 Euro je Los angespart und dem Konto einmal im Jahr gutgeschrieben. Der verbleibende Euro ist der Einsatz für Gewinne. Bei insgesamt 15 Auslosungen pro Jahr können PS-Lotteriekunden bis zu 5.000 Euro gewinnen. Darüber hinaus gibt es Sonderauslosungen, bei denen Zusatzgewinne möglich sind. Im Geschäftsgebiet der Sparkasse Spree-Neiße betrug im Jahr 2016 die Gesamtsumme an Gewinnen 494.306 Euro, davon 33 mal 5.000 Euro. Drei Kunden der Sparkasse Spree-Neiße gewannen bei den Sonderauslosungen 20.000 Euro, einen Audi A3 und ein Entertainmentpaket in Höhe von 2.500 Euro.

 

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten