Donnerstag, 23.11.2017
*

Bedeckt

2 °C
Ost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Donnerstag, 23 Februar 2017 11:50 |  von Redaktion

Cottbuser Sportjugend: Mit Rückenwind in die nächste Legislatur

Cottbuser Sportjugend: Mit Rückenwind in die nächste Legislatur

Mit über 6.924 Mitgliedern unter 27 Jahren ist die Sportjugend im Stadtsportbund die größte Jugendorganisation in der Stadt Cottbus. Am 22.02.17 lud der Vorstand zum Jugendsporttag ein. Nach dem die Anwesenden von Günter Sägebrecht, dem scheidenden Jugend-sportkoordinator des Sportjugend,  zu aktuellen Themen und Schwerpunkten informiert wurden, eröffnete Jana Schirmer als stellvertretende Vorsitzende der CSJ den Jugendsporttag.

Nach den Grußworten von Olaf Wernicke, Vorsitzender des Stadtsportbundes, und dem Oberbürgermeister der Stadt Cottbus Holger Kelch folgte der Jahresbericht der Sportjugend. Hierbei wurden vor allem der im zurückliegenden Jahr durchgeführte deutsch-polnische Jugendaustausch, das Projekt "Fahrrad macht Schule", die vielfältigen Integrations-bemühungen und die verstärkten Bemühungen zum Wiederaufbau des deutsch-japanischen Jugendaustausches hervorgehoben. Aber auch die zahlreichen Sportveranstaltungen für die Kinder und Jugendlichen in der Stadt fanden Erwähnung. Mit weit über 5.000 Teilnehmern unter 27 Jahren erfreuten sich allein die Veranstaltungen der CSJ im Jahr 2016 großer Beliebtheit. Publikumsmagneten waren dabei der City Lauf und die Mission Paralympics beide Veranstaltungen finden auch 2017 statt: der AOK City Run & Bike am 6.5.2017 ab 10.00 Uhr im Puschkinpark und die Mission Paralympics am 7.06.2017 um 9.00 Uhr im Leichtathletikstadion im Sportzentrum.

Ein weiterer Höhepunkt war der TOP Auszeichnungen, erfolgreiche Nachwuchssportler und ihre Trainer konnten sich in die Ehrenchronik der Stadt Cottbus im Beisein unseres Oberbürgermeister Holger Kelch eintragen: Jan Vasco Bringmann vom LC Cottbus gewann im Wettkampfjahr 2016 den U18 Europameisterschaften der Leichtathletik in Tiflis (Georgien) die Bronzemedaille im Diskuswerfen. Geführt zu seinem Erfolg wurde Jan Vasco Bringmannvon von seinem Trainer Steffen Uhlig. Arved Hein vom ESV Lok RAW Cottbus e.V., Abt. Kanu gewann mit seinem Partner Jonas Mode bei den Europameisterschaften der Junioren im Kanu Marathon C2in Bohinj (Slowenien) die Silbermedaille. An dem Erfolg von Arved Heine und Jonas Mode hat selbstverständlich ihre Trainerin Wiebke Pontzen einen großen Anteil. Nik Schröter vom RSC Cottbus, trainiert von Aleksander Harisanow  gewann bei den Weltmeisterschaften der Junioren im Bahnradsport in Aigle (Schweiz) gemeinsam mit Carl Hinze (Schweriner SC) und Felix Zschocke (RSV 54 Venusberg e.V.) die Bronzemedaille im Teamsprint.

Ferner zeichnete die Cottbuser Sportjugend vom Ringerclub Cottbus e.V.  Frau Eveline Neumann und den Tennisspieler- und Nachwuchstrainer des LTCC Jan Pirnack aus. Mit großem Applaus wurde dann auch Günter Sägebrecht „vorverabschiedet“ und aus-gezeichnet. Sägebrecht wird Ende März nach über 40jähriger ehrenamtlicher und hauptamtlicher Tätig im Sport in den Ruhestand gehen.

Zum Abschluss der Vollversammlung konnten Michelle Herold und Chris Mellack von den Delegierten als neue Mitglieder des Vorstands der Stadtsportjugend begrüßt werden. Gemeinsam mit dem Vorsitzenden Nico Gärtner, seiner Stellvertreterin Jana Schirmer, Schatzmeister Bernd Schädel, den Beisitzern Henry Müller, Lukas Gallay, Kay Havenstein und Raimo Ermler bilden sie den neuen Vorstand und werden auch im nächsten Jahr versuchen, durch zahlreiche Veranstaltungen die Sportlandschaft für Kinder und Jugendliche zu bereichern. 

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten