Donnerstag, 17.08.2017
*

Bedeckt

14 °C
Ost 1.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Montag, 20 Februar 2017 12:19 |  von Redaktion

Strittmatter "Ostermonolog"-Lesung in der Theaterscheune Cottbus

Strittmatter "Ostermonolog"-Lesung in der Theaterscheune Cottbus

„Und wieder der Laden. Tut gut, der Laden. Alte Verpackung, Tüten und Dosen, alte Schränke, Tische und Regale, altes Haus ...“

So beginnt das Gedicht „Ostermonolog“ von Autor Carsten Krankemann, das ganz weit vorn in der Sammlung von Strittmatter-Kennern und Bekennern steht. Aus der Anthologie „Von Bohsdorf nach Schulzenhof – Auf den Spuren von Eva und Erwin Strittmatter“ lesen der Schauspieler Michael Becker, Darsteller des Großvaters in der Bühnenfassung im Cottbuser Staatstheater, der Schauspieler Michael Breite, noch in Erinnerung als Ole Bienkopp in den Neunzigerjahren und als Esau Matt in der Laden-Dramatisierung. In seinem Interview erklärte er unter anderem, dass die Cottbuser Bühnenfassung den Weg nachzeichnet, den Esau Matt geht, um in unfriedlichen Zeiten seinen Frieden zu finden. Und Dr. Knut Strittmatter, ältester Sohn Erwin Strittmatters, erinnert sich an die Nachkriegszeit in Bohsdorf bei seinen Großeltern in der Bäckerei.

Sie lesen am Sonntag, dem 30. April, 16 Uhr in der Theaterscheune Cottbus-Ströbitz.

Karten ( 8,-/5,- € ) gibt es im Besucherservice im Großen Haus am Schillerplatz, in der Tourismusinformation in Spremberg oder im Vereinsbüro Bohsdorf 035698 221 / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

pm/red

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten