Dienstag, 17.10.2017
*

Heiter

19 °C
Süd 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Donnerstag, 16 Februar 2017 22:10 |  von Redaktion

„Mamma Medea“ als Theatertag im Großen Haus

„Mamma Medea“ als Theatertag im Großen Haus

Am Donnerstag, 2. März 2017, 19.30 Uhr, ist im Großen Haus des Staatstheaters Cottbus „Theatertag“. Die Karten für alle Plätze kosten an diesem Abend nur 10 Euro. Auf dem Programm steht die neue Schauspielproduktion „Mamma Medea“ von Tom Lanoye.

Die Sage um die berühmte griechische Frauengestalt verarbeitet der renommierte belgische Dramatiker Tom Lanoye in seinem 2001 uraufgeführten Stück mit Blick auf unsere Gegenwart. Mit der seit dieser Spielzeit engagierten Lisa Schützenberger und Gunnar Golkowski in den Hauptrollen setzt Regisseur Mario Holetzeck den hochaktuellen Stoff mit emotionaler Wucht und formaler Strenge in Szene. Er erzählt von der Begegnung eines ungewöhnlichen Paares und vom Aufeinandertreffen zweier Menschen aus verschiedenen Kulturen.

Karten sind erhältlich im Besucher-Service, Ticket-Telefon: 0355/ 7824 24 24, an der Abendkasse sowie online unter www.staatstheater-cottbus.de.

Der Besucherservice ist von Dienstag bis Freitag von 11.00 bis 19.30 Uhr und am Montag und Samstag von 11.00 bis 15.00 Uhr geöffnet.

Bild: Szenenfoto mit Lisa Schützenberger (Medea) und Gunnar Golkowski (Jason); Foto: Marlies Kross

pm/red

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten