Mittwoch, 22.11.2017
*

Bedeckt

7 °C
Süd 3.1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Sonntag, 05 Februar 2017 20:49 |  von Redaktion

Kundschafter des Friedens sorgt für volle Kinosäle

Kundschafter des Friedens sorgt für volle Kinosäle

Eine deutsche Komödie begeistert das Cottbuser Kinopublikum. Die Premiere vor zwei Wochen war ausverkauft und selbst jetzt müssen Kinobesucher teils ihren geplanten Filmabend verschieben, da zumindest der kleine Saal ausverkauft ist. "Die Kundschafter des Friedens" amüsieren alt und jung gleichermaßen und sind die Zeit wert.

Inhalt: Siebenundzwanzig Jahre nach dem Mauerfall ist der Alltag des einst legendären Top-Spions der DDR-Auslandsaufklärung, Jochen Falk (Henry Hübchen), ziemlich eintönig geworden. Doch da bittet der ehemalige Erzfeind BND überraschend um seine Hilfe. Falk wittert die Chance, eine offene Rechnung mit dem West-Agenten Kern (Jürgen Prochnow) zu begleichen und stimmt dem Einsatz zu. Natürlich braucht er dazu sein altes Team und dem BND bleibt nichts anderes übrig, als den Rest der so genannten Kundschafter des Friedens zu reaktivieren: den verschrobenen Tüftler Jaecki (Michael Gwisdek), den windigen Logistiker Locke (Thomas Thieme) und den nicht mehr ganz taufrischen Romeo-Agenten Harry (Winfried Glatzeder).

Widerwillig begleitet von der jungen BND-Agentin Paula (Antje Traue), wird die Rentner-Gruppe nach Katschekistan eingeschleust. Doch dort ist nichts mehr wie es einmal war und die Mission droht, im Chaos zu versinken. Da besinnen sich die vier auf ihre alten Fähigkeiten...

Besetzung: KUNDSCHAFTER DES FRIEDENS ist eine erstklassig besetzte Agentenkomödie von Regisseur Robert Thalheim (NETTO, AM ENDE KOMMEN TOURISTEN, ELTERN). Das titelgebende Dreamteam besteht aus Henry Hübchen (ALLES AUF ZUCKER), Michael Gwisdek (OH BOY), Thomas Thieme (DAS LEBEN DER ANDEREN) und Winfried Glatzeder (SONNENALLEE). Auf Seiten des BND stehen: Antje Traue (MAN OF STEEL), Jürgen Prochnow (DER ENGLISCHE PATIENT) und Jörg Malchow (WAS BLEIBT).

Das Drehbuch zu KUNDSCHAFTER DES FRIEDENS schrieb Robert Thalheim in Zusammenarbeit mit Oliver Ziegenbalg, aus dessen Feder bereits zahlreiche deutsche Erfolgskomödien stammen (FRIENDSHIP!, RUSSENDISKO, FRAU MÜLLER MUSS WEG).

Im Weltspiegel Cottbus läuft der Film täglich um 15:15 Uhr und 20:15 Uhr im Saal 2 und 17:15 Uhr im großen Saal, mindestens noch bis zum 08.02.2017. In der UCI Kinowelt Cottbus läuft er täglich um 17 Uhr.

Medien

Henry Hübchen und Antje Traue zu "Kundschafter des Friedens" im Cottbuser Weltspiegel Niederlausitz aktuell
Bewertung:
(1 Stimme)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten