Donnerstag, 23.11.2017
*

Heiter

3 °C
Ost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Mittwoch, 11 Januar 2017 15:35 |  von Redaktion

CTK-Poliklinik erweitert Angebot um Neurologie-Praxis

CTK-Poliklinik erweitert Angebot um Neurologie-Praxis

Das Angebot der CTK Poliklinik GmbH, des Medizinischen Versorgungszentrums des Carl-Thiem-Klinikums (CTK), ist um eine neurologische Praxis erweitert worden.

Dr. Hans-Joachim-Matschke, ehemaliger Chefarzt der Neurologie am CTK, widmet sich vor allem der Diagnostik und Therapie von Krankheiten und Funktionsstörungen des zentralen und peripheren Nervensystems. Krankheiten, die in einer ambulanten, neurologischen Praxis behandelt werden, sind zum Beispiel Parkinson, Epilepsien oder Demenz.

CTK-Geschäftsführer Dr. Götz Brodermann: „Ich freue mich, dass wir den ehemaligen Chefarzt unserer Neurologie für diese Praxis in der CTK-Poliklinik gewinnen konnten. Damit können wir den Menschen in Cottbus und Umgebung ein weiteres medizinisches Angebot machen.“

Die Praxis befindet sich im Bereich des neuen Haupteinganges des Carl-Thiem-Klinikums in der Leipziger Straße. Dort sind auch die allgemeinmedizinischen Praxen der CTK-Poliklinik zu finden.

Termine in der neurologischen Praxis können über die zentrale Terminvergabe der Poliklinik unter Tel. (0355) 46-33 44 erfragt werden. Die Öffnungszeiten der Praxis sind auf www.ctk.de im Bereich CTK-Poliklinik zu finden.

Das Medizinische Versorgungszentrum des CTK erweitert sein Spektrum damit um ein weiteres Fachgebiet. Neben der neurologischen Praxis sind Fachärzte für Allgemeinmedizin, Innere Medizin und Sportmedizin, Nuklearmedizin, Strahlentherapie und Laboratoriumsmedizin unter dem Dach der CTK-Poliklinik vereint.

Bild: Dr. Götz Brodermann (l.), CTK-Geschäftsführer, und Michael Eis, Prokurist der CTK-Poliklinik (r.) begrüßen Dr. Hans-Joachim Matschke am neuen Arbeitsplatz.; Foto: CTK

Bewertung:
(1 Stimme)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten