Freitag, 22.09.2017
*

Heiter

11 °C
Südost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Mittwoch, 07 Dezember 2016 14:01 |  von Redaktion

Polizeimeldungen aus Cottbus

Polizeimeldungen aus Cottbus

Cottbus: Polizeibeamte kontrollierten am frühen Dienstagnachmittag in der Cottbuser Stadtmitte einen als Intensivtäter bekannten 28-Jährigen. Sie entdeckten bei ihm ein Cliptütchen mit betäubungsmittelverdächtigen Substanzen. Die Drogen, nach Angaben des Mannes Crystal, wurden sichergestellt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Cottbus: Am Dienstagnachmittag musste die Feuerwehr eine Garage mit Sperrmüll in der Schlachthofstraße löschen. Ursächlich für das Feuer war eine Brandstiftung. Kurze Zeit später konnte eine der Polizei bereits einschlägig bekannte 20-Jährige als Tatverdächtigte ermittelt werden. Der eingetretene Schaden kann noch nicht beziffert werden. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. 

Cottbus: In der Nacht vom Dienstag zum Mittwoch stellte ein Zeuge in der Bautzener Straße einen Brand fest. Unbekannte hatten zwei Müllcontainer angesteckt und die Feuerwehr musste zum Einsatz kommen. Da die Container sich in unmittelbarer Nähe eines Gebäudes befanden, indem sich auch eine Arztpraxis befindet, wurden durch die Hitzeentwicklung mehrere Scheiben beschädigt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht bekannt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung. 

Cottbus: Dienstagabend musste ein Autofahrer in der Ottilienstraße feststellen, dass ihm Unbekannte die Reifen seines Autos zerstochen hatten. Der entstandene Sachschaden wird mit mehreren hundert Euro angegeben. 

Cottbus: Besonders dreist verhielt sich ein Autofahrer am Dienstag gegen 17:00 Uhr. Er fuhr mit seinem PKW in der Freiheitsstraße gegen ein parkendes Fahrzeug, stieg aus, sah sich den Schaden an und fuhr dann einfach weiter. Sein Verhalten wird nicht ohne Folgen für ihn bleiben, da Zeugen sich sein Kennzeichen notierten. 

Cottbus: Mittwochmorgen krachte es gegen 07:00 Uhr auf der Lipezker Straße. Aus Unachtsamkeit fuhr ein Autofahrer auf den PKW eines anderen auf. Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt. Der entstandene Schaden wird auf zirka 1.500 Euro geschätzt.

Cottbus: Am Mittwochmorgen wurde bei der Polizei in Cottbus der Diebstahl mehrerer Autos im Stadtgebiet zur Anzeige gebracht. So stahlen Unbekannte in der Kahrener Straße einen FORD Mondeo, in der Ottilienstraße einen MAZDA 3, in der Kauper Straße einen OPEL Vectra sowie am Lindenplatz einen FORD Kuga. Alle Fahrzeuge wurden in die polizeiliche Sofortfahndung aufgenommen. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt.

pm/red

Bewertung:
(3 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten