Donnerstag, 17.08.2017
*

Bedeckt

24 °C
Südwest 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Donnerstag, 17 November 2016 16:44 |  von Redaktion

Beschimpft und getreten. Mann in Cottbus verletzt

Beschimpft und getreten. Mann in Cottbus verletzt

Die Polizei sucht mit Hilfe eines Phantombildes nach einem Mann, der verdächtig ist, am 05.03.2016 gegen 03:40 Uhr eine gefährliche Körperverletzung begangen zu haben. In der Berliner Straße wurde ein 36-Jähriger durch den bisher unbekannten Mann ausländerfeindlich beschimpft und anschließend unvermittelt geschlagen sowie mit Füßen getreten. Der Mann aus Pakistan erlitt Verletzungen, die im CTK behandelt werden mussten. Ein 57 Jahre alter Angolaner, der helfend eingreifen wollte, wurde ebenfalls beschimpft. Der Täter wollte auch ihn schlagen. Da dies nicht gelang, flüchtete der Unbekannte in Richtung Potsdamer Straße.

Der Gesuchte ist 24 bis 26 Jahre alt, etwa 175 bis 180 Zentimeter groß, schlank und sportlich. Er sprach den ortsüblichen Dialekt.

In diesem Zusammenhang fragt die Polizei: Wer erkennt den Mann auf dem Phantombild und kann sachdienliche Hinweise zum Tathergang und zu seinem momentanen Aufenthalt geben. Wenden Sie sich bitte telefonisch unter 0355 4937 1227 an die Polizeiinspektion Cottbus/Spree-Neiße oder nutzen Sie unter www.internetwache.brandenburg.de das Internet.

Bewertung:
(1 Stimme)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten