Samstag, 25.11.2017
*

Regen

6 °C
Süd-Südwest 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Dienstag, 15 November 2016 10:37 |  von Redaktion

Nach 50 Jahren. Boxsport kehrt ins Cottbuser Glad-House zurück

Nach 50 Jahren. Boxsport kehrt ins Cottbuser Glad-House zurück

Die Trainingsgruppe Breitensport des Cottbuser Boxvereins 2010 e.V. initiierte erstmals im Jahr 2012 den etwas anderen Jahresabschluss. Um nicht nur bei Glühwein und Bratwurst das Jahr Revue passieren zu lassen wurden als Rahmenprogramm vier Wettkampfsparrings unter den Trainingsgruppenmitgliedern durchgeführt. Die Sportler werden das ganze Jahr über und bei der Vorbereitung auf die Wettkämpfe von den beiden Breitensporttrainern Frank Müller und Kay Havenstein betreut. Dies sollte der Anfang einer schönen Tradition werden. Anfangs waren die Trainingsgruppe das Publikum bis 2014 ist die Gruppe der Zuschauer auf ca. 60 angewachsen. 2015 wagte sich die TG Breitensport erstmals aus dem geschützten Umfeld einer Trainingsgruppe in eine öffentliche Location. 2015 war das „Kontor 47“ die perfekte Location für fünf Kämpfe und 120 Zuschauer. Durch die guten Kontakte in die Boxszene wurden alle Veranstaltungen von Ehrengästen besucht. 2012-2013 Mario Veit (Interims Profiboxweltmeister der WBO), 2014 Rudi Fink (Boxolympiasieger 1980) und 2015 Phillip Singi (aktueller Boxprofi im SES Boxstall). Alle Veranstaltungen wurden durch Sponsoren und Spenden aus der Trainingsgruppe oder dem Umfeld der Trainingsgruppe ermöglicht. Den bisherigen Höhepunkt bildet die diesjährige Veranstaltung am 18.11.2016 ab 18.00 Uhr im Glad-House.

Durch den CBV 2010 e.V. wird eine Tradition wieder belebt. Nach über 50 Jahren findet wieder Boxsport im Glad-House statt. In den 60er Jahren war das Glad-House die Heimstätte des Cottbuser Boxsports. Am 18.11.2016 werden ab 18.00 Uhr Kämpfe im Seilquadrat stattfinden. Neben Boxkämpfen werden weitere Kämpfe im Vollkontaktkarate (Doitsu-Budo-Kwai e.V.) und Kickboxen (KSL e.V.)  für Abwechslung und sportliche Spannung Sorgen.

Den Hauptkampf im Boxsport bestreiten Marcel Jahn ein ehemaliger Schüler der Sportschule Frankfurt/Oder und das ehemalige Mitglied der Junioren-Nationalmannschaft der BRD Ahmet Tas. Inzwischen sind beide Protagonisten des Abends Mitte 40, doch sie haben von ihrem „Handwerk“ nichts verlernt.  Beide sind Mitglieder der Di – Do Breitensport Trainingsgruppe. Im letzten Jahr wurde dieser schon einmal ausgetragen. Als Sieger verließ Marcel Jahn den Ring. In diesem Jahr gibt es dazu den „Revanche-Kampf“.

Die TG Breitensport besteht aus Sportlern mit verschiedensten Hintergründen. 18 – 50 Jahre / männlich-weiblich/Studenten/Auszubildene/Angestellte/Selbstständige/ehemalige Leistungssportler/Quereinsteiger aus anderen Sportarten/Menschen die noch nie Sport getrieben haben. 

Bewertung:
(1 Stimme)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten