Montag, 20.11.2017
*

Bedeckt

6 °C
West-Südwest 6.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Sonntag, 13 November 2016 23:00 |  von Redaktion

VfB Döbbrick zieht gegen Eintracht Peitz überraschend ins Kreispokalhalbfinale ein

VfB Döbbrick zieht gegen Eintracht Peitz überraschend ins Kreispokalhalbfinale ein

Die 1. Männermannschaft des VfB Döbbrick gewinnt überraschend im Intersport Kreispokalviertelfinale gegen die höherklassige Eintracht Peitz und steht somit im Halbfinale. Döbbrick konnte nahezu über das komplette Spiel den Klassenunterschied egalisieren. Immerhin hieß es auf dem Papier: Landesklasse (Eintracht Peitz) gegen 1. Kreisklasse Nord (Der VfB Döbbrick führt die Liga gerade an). Die Mannschaft spielte von Beginn an sehr diszipliniert. Wenn doch mal ein Schuss aufs Tor ging, war der bärenstarke Daniel Glode im Döbbricker Kasten die Endstation. Nach einer starken Flanke von Clemens Weichert, verpasste Tobias Pawlowski nur knapp das Leder, doch der dahinter stehende Max Krause netzte das Runde souverän ins Eckige. Zum Schluss ein verdienter Sieg und der Einzug ins Halbfinale.

Eine schöne Geste gab es auch noch nach dem Spiel. Das Team versammelte sich, um dem leider fehlenden Christian Kuhla die besten Grüße zu schicken.

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten