Montag, 23.10.2017
*

Bedeckt

10 °C
Nord-Nordwest 0 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Montag, 24 Oktober 2016 20:49 |  von Redaktion

Moskau-Warschau-Cottbus. Zwischen Partnerschaft und Spannungsfeld

Moskau-Warschau-Cottbus. Zwischen Partnerschaft und Spannungsfeld

Die Jusos Cottbus, die Juso-Hochschulgruppe Cottbus/Senftenberg und die Jusos Brandenburg laden für den 03.11.2016, 17:00 Uhr zu einer Open-Stage-Podiumsdiskussion am Cottbuser Campus der BTU Cottbus/Senftenberg ein,

Unter dem Titel: "Moskau-Warschau-Cottbus. Zwischen Partnerschaft und Spannungsfeld" werden auf dem Podium diskutieren: Matthias Platzeck, Ministerpräsident a.D., Vorsitzender des Deutsch-Russischen Forums e.V., Lena Kostrewa, Fraktionsvorsitzende der SPD Stadtfraktion Cottbus, Mitglied der Jusos Cottbus Karl Fischer, Leiter der Regionalgeschäftsstelle der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Cottbus Ahmet Taktak, Mitglied der Juso-Hochschulgruppe Cottbus/Senftenberg, sowie Interessierte aus dem Publikum, die im Format einer offenen Bühne für Fragen oder Statements auf dem freien Stuhl auf dem Podium platznehmen können.

Moderiert wird die Veranstaltung von Maja Wallstein, der Landesvorsitzenden der Jusos Brandenburg. Im Anschluss kann bei Brezeln, Wasser und Wein im persönlichen Gespräch weiterdiskutiert werden.

Aufgrund begrenzter Platzkapazitäten wird um Anmeldung bis zum 27.10.2016 gebeten unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Termin: Donnerstag, 03. November 2016, 17:00 Uhr Zentrales Hörsaalgebäude (ZHG) Hörsaal A Platz der Deutschen Einheit 1, 03046 Cottbus

Foto: Matthias Platzeck, ©Wüstenhagen, Deutsch-Russisches Forum

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten