Dienstag, 26.09.2017
*

Wolkig

11 °C
Ost 1.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Donnerstag, 20 Oktober 2016 14:51 |  von Redaktion

Nachtaktiv Nr. 27 mit Gräfin Tamara. Late-Night-Reihe für Nachtschwärmer im „Tellheim“

Nachtaktiv Nr. 27 mit Gräfin Tamara. Late-Night-Reihe für Nachtschwärmer im „Tellheim“

Am Freitag, 21. Oktober 2016, sind alle Nachtschwärmer zur 27. Ausgabe der Late-Night-Veranstaltung „Nachtaktiv“ in das Große Haus des Staatstheaters Cottbus eingeladen. Beginn ist um 22.30 Uhr im „Tellheim“, ab 22.00 Uhr ist Einlass. Rechtzeitiges Kommen empfiehlt sich, da die Platzkapazität begrenzt ist. Der Eintritt ist frei.

Als Regieassistent ist Jens Dierkes neu im Staatstheater-Schauspiel. Seine Erfindung ist die überaus erfolgreiche, „einzig-wenig-artige”, jedenfalls aber adelige XXL-Dame „Gräfin Tamara”.

Vor 18 Jahren betrat Gräfin Tamara erstmalig die Gesangs- und Comedybühne in der westfälischen Provinz. Seitdem war sie gern gesehener Gast unter anderem im Hamburger Schmidt Theater, auf diversen CSD's, als Entertainerin auf der AIDA-Flotte und z.B. in der Kammerbar des Deutschen Theaters Berlin. Heute, 19 Jahre und zirka 1050 Shows später, will sich die adelige Dame mit dem Chanson-Programm „Nun lebet wohl” von ihrem Publikum verabschieden.

Aus diesem Anlass hat sie ihre 12 Lieblings-Lieder und -Chansons von Georg Kreisler, Friedrich Holländer, Tom Lehrer und aus eigener Feder ausgewählt und sich den unartig artigen Pianisten Moritz Schippers aus Aachen eingeladen.

Tamara, ein Schwergewicht unter den Komödiantinnen, wird anlässlich des Karriere-Finales ihre besonderen Erinnerungen an 18 Jahre im Rampenlicht aufleben lassen und dabei wie gewohnt die heißen Flirts mit dem Publikum alles andere als scheuen.

pm/red

Bild: Gräfin Tamara; Foto: Sarah Koska

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten