Dienstag, 21.11.2017
*

Regen

2 °C
Südwest 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Montag, 10 Oktober 2016 18:50 |  von Anja Schmidt

The Schwartzman P. Vanderbuilt in der SPD-Hauptgeschäftstelle

The Schwartzman P. Vanderbuilt in der SPD-Hauptgeschäftstelle

Wir werden überall mit bunten Bildern überfrachtet. Grafisch perfekte Plakate für Veranstaltungen hängen an den Straßen, im Internet werden Menschen immer perfekter abgelichtet und im Fernsehen wird alles bunter, lauter und schriller. Alles wird retuschiert, kalibriert zu- und zerschnitten.

Die neuste Ausstellung im Rahmen "Kunst von Menschen in der Lausitz" stellt sich dem vollkommen entgegen. Seit dem 05.10. hängen Schwarzweiß-Fotografien von Heiko Portale, alias The Schwartzman P. Vanderbuilt, in der SPD-Hauptgeschäftsstelle in der Mühlenstraße 17. Eröffnet wurde die Fotoaustellung durch Schirmherrin Dr. Martina Münch. Musikalisch wurden die Gäste von Christian Cabun auf der Gitarre von Bild zu Bild getragen.

Durch seine Arbeit als Chefredakteur, hat Heiko Portale täglich mit der Welt der Medien zu tun. Alles ist hektisch, die Anzeigen müssen immer besser, bunter sein und viel Informationen auf wenig Raum. Dagegen sind seine Fotografien, gerade durch das Schwarzweiß, beruhigend. Das Auge wird von Nichts abgelenkt, keine Überfrachtung lenkt den Betrachter von dem Motiv ab. Selbst die "bewegensten" Fotografien sind ausgeglichen. In seinen Bildern kommt das Minimalistische der Stadt, die Details der Straße, welche dem Bewohner selten auffallen zur Geltung. Gern versteckt Heiko Portale etwas Komisches, Satirisches in den Aufnahmen. Was und bei welchen Ausstellungsstücken sollte jeder selbst heraus finden.

Die Ausstellung ist bis zum Ende Dezember zu den Öffnungszeiten der SPD-Geschäftsstelle zu sehen.

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten