Montag, 23.10.2017
*

Wolkig

10 °C
Nord 0 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Dienstag, 27 September 2016 11:51 |  von Redaktion

Emil und die Detektive ermitteln wieder im Piccolo Theater

Emil und die Detektive ermitteln wieder im Piccolo Theater

Im Oktober bringt das Piccolo Theater den Kästner-Klassiker „Emil und die Detektive“ wieder auf die Bühne des Cottbuser Kinder- und Jugendtheaters. Das Stück eignet sich für alle Leute ab 7 Jahren.

Emil ist auf der Fahrt nach Berlin. Als er einschläft, wird ihm von dem zwielichtigen Herrn Grundeis ein Briefumschlag mit 140 Mark gestohlen. In Berlin heftet sich Emil an die Fersen des Ganoven und hofft auf eine Gelegenheit, wieder an sein Geld zu kommen. Als er schon fast aufgeben will, lernt er Gustav kennen, den mit der Hupe. Gustav ist für eine Detektivjagd Feuer und Flamme. Im Nu hat er eine riesige Schar Kinder organisiert. Gemeinsam treiben sie den Dieb in die Enge.

EMIL UND DIE DETEKTIVE von Erich Kästner ist ein Klassiker der Kinderliteratur. Kästner zeichnet hier ein Bild von Kindern, die sich nichts gefallen lassen, schon gar nicht von bösartigen Erwachsenen. Trotz Ängsten und Zweifeln halten sie mutig am Gerechtigkeitsgedanken fest und lernen, dass gemeinsames Handeln zum Erfolg führen kann. Die Inszenierung ist eine Adaption des Musicals von Wolfgang Adenberg und Marc Schubring, enthält viele schmissige Lieder in der Bearbeitung des Cottbuser Musikers Detlef Bielke und Filmeinspielungen von Erik Schiesko. Unter der Regie von Günther Breden agieren Anne Diedering, Maria Schneider, Werner Bauer, Hauke Grewe und Matthias Heine.

Wiederaufnahme am 02.10.2016 um 15.00 Uhr

Es gibt noch ein paar Karten!!! Kartentelefon: 0355-23687 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Emil und die Detektive                                                                                       7+

nach Erich Kästner

Regie: Günter Breden / Musik: Detlef Bielke

pm/red

Foto: Michael Helbig

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten