Montag, 23.10.2017
*

Bedeckt

10 °C
Nord-Nordwest 0 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Montag, 26 September 2016 15:17 |  von Redaktion

Lausitzer Bier- und Erntefest im Lausitz Park

Lausitzer Bier- und Erntefest im Lausitz Park

1516 wurde das „bayrische Reinheitsgebot“ verfasst und gilt im Prinzip noch heute. Gerste, Hopfen und Wasser sollten damals für ein „reines Bier“ verwendet werden. Heute sind Wasser, Hopfen und Hefe erlaubt und das Malz darf auch von anderem Getreide als Gerste kommen.

Bier brauen ist ein Meisterhandwerk und jeder Braumeister hat seine besonderen Methoden. Wie gut z.B. das Oberlausitzer Bier gebraut ist, dass können die Besucher am 2. Oktober im Lausitz Park selber testen.

Schon während der Öffnungszeiten der Geschäfte von 13-18 Uhr kann man am Ausschank ein frisch Gezapftes probieren.

Zur offiziellen Eröffnung des Bierfestes um 18 Uhr wird zünftig ein Fass angestochen und wer rechtzeitig da ist, kann dann sogar ein Glas Freibier abbekommen. Für die Unterhaltung beim Bierfest sorgt das Volksmusikduo „Die Waldspitzbuben“ aus Thüringen mit viel Humor und guter Laune.

Die zieht aber sicher schon am Nachmittag ein, wenn die kleinen Besucher sich beim “Hau den Lukas“ probieren, das Glücksrad drehen oder für ein lustiges Erinnerungsfoto posieren. Die Landfrauen aus Proschim und Schlabendorf backen frische Quarkspitzen für die Leckermäulchen und basteln mit Naturmaterialen Schönes für die herbstliche Dekoration.

Aus Getreide kann man nicht nur Malz für ein gutes Bier sondern auch Cornflakes für ein gesundes und leckeres Frühstück machen. Die BioCornflakeBox – bietet verschiedene Sorten zum Verkosten und wer auf den Geschmack gekommen ist, kann seine Lieblingscornflakes zum Sonntags-Sonderpreis erwerben.

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten