Samstag, 19.08.2017
*

Bedeckt

16 °C
Süd-Südwest 1.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Dienstag, 20 September 2016 08:05 |  von Javor Takev

Gelungener Saisonstart der Cottbuser Energie Volleyballer

Gelungener Saisonstart der Cottbuser Energie Volleyballer

Die Volleyballherren des SV Energie Cottbus starteten mit einem deutlichen 3:0 (26:24, 25:18, 25:15) gegen die Drittligareserve des Berliner Volleyballvereins Vorwärts in die neue Regionalligasaison. Anfangs taten sich die Gastgeber aus der Lausitz noch schwer und eilten im gesamten ersten Satz einem Rückstand von bis zu 4 Punkten hinterher. Mit der Auszeit bei 17:20 nahmen die Cottbuser jedoch Fahrt auf und entschied den Satz in der Verlängerung mit 26:24 für sich. Trainer Javor Takev baute seine Mannschaft auf zwei Positionen um und stellte den Gast damit vor schier unlösbare Probleme. Der holprige Spielbeginn war mit einem mal vergessen. Aus einer sicheren Annahme heraus konnte Zuspieler Mario Zimmer seine Angreifer variabel einsetzen und schaffte damit immer wieder Überraschungsmomente, gegen die der Gast aus der Hauptstadt mit fortschreitender Spieldauer keine Mittel mehr fanden. Nur wenige waren überrascht, dass Rückkehrer René Andörfer vom gegnerischen Trainerteam zum wertvollsten Spieler auf Seiten der Cottbuser gewählt wurde. Seine langjährigen Erstligaerfahrungen, seine Präsenz in Annahme und Feldabwehr und nicht zuletzt seine harten Angriffsschläge verliehen dem Team die nötige Sicherheit. Verdient hätte diese Auszeichnung aber auch Kapitän Sebastian Brauer, der im Angriff von den Berlinern nur selten gestoppt werden konnte. Auch Martin Weingärtner gefiel mit einer traumhaft sicheren Annahme. „Ein guter Start“, befand Trainer Takev. „Bei unserer etwas holprigen Saisonvorbereitung war das so nicht zu erwarten.“

Wie dieser Sieg zu bewerten ist, wird sich erst in den nächsten Auswärtsspielen bei dem deutlich stärker einzuschätzenden Vfk Südwest Berlin in dieser Woche und am 1.10. beim Mitaufsteiger SSV 80 Gardelegen zeigen. Das nächste Heimspiel bestreiten die Lausitzer am 15.10., 19:00 Uhr in der Poznaner Straße gegen den VC Potsdam Waldstadt.

Die Damen starten am kommenden Samstag bereits um 17:00 Uhr im Sporthallenkomplex Poznaner Straße gegen den USV Potsdam in die neue Regionalligasaison.

Foto: Archivbild

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten