Sonntag, 19.11.2017
*

Bedeckt

2 °C
West-Südwest 13 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Donnerstag, 08 September 2016 11:07 |  von Werbung

Individuelle Eigentumswohnungen in der Zittauer Straße

Die Zittauer Straße 19 in Cottbus Die Zittauer Straße 19 in Cottbus Anja Schmidt

Viele Cottbuser trauen sich - und kaufen Eigentumswohnungen. Die Zeiten sind günstig. Selbst Großinvestoren haben Cottbus und die reizvolle Umgebung für sich entdeckt. Der Mut zur Investition in Immobilien zur Eigennutzung oder aber auch als Kapitalanlage ist größer denn je. Überall sprießen neue Häuser für willigen Käufer aus dem Boden.

Wer es sich jedoch individueller und in einer gewachsenen Umgebung wünscht, sollte sich das neue Projekt der Treuwert Projektgesellschaft mbH in der Zittauer Straße 19 ansehen.

In der kleinen idyllischen Straße stehen elegante Vorstadtvillen mit gepflegten kleinen Gärten in denen Kinder spielen. Am Ende der Straße wird das Bild von einem zwei geschossigen Verwaltungsgebäude aus den 1950iger Jahren je unterbrochen. Nach der Wende war hier das "Landesamt für Soziales und Versorgung des Landes Brandenburg" untergebracht. Zuletzt war das "Brandenburgische Straßenbauamt Cottbus" ansässig. Immer wieder sollte das Haus verschiedene Nutzer bekommen. Doch diese kamen nie.

Jetzt hat die Treuwert Projektgesellschaft mbH aus Cottbus diesen Gebäudekomplex gekauft. Zusammen mit dem Architekturbüro Hampel Kotzur & Kollegen plant die Treuwert im Haus 10 unterschiedliche Eigentumswohnungen. Der Altbaubestand wird energetisch saniert und unter Berücksichtigung des zeitgemäßen Wohnens sehr individuell und elegant geformt. Die Wohnungen sind lichtdurchflutet und modern geschnitten, Balkone öffnen zusätzlich die Räume. Auf dem dazugehörigen Innenhof, wird für jede Wohnung mindestens ein Carport eingeplant. Es werden verschieden Größen an geplante Grundrisse im Dachgeschoss Zittauer Straße 19Wohnungen angeboten. Von der gemütlichen ca. 40 m2 1-Zimmer-Wohnung bis zur luxuriösen über 140 m2 großen 3-Raum-Dachgeschoss-Wohnung ist für jeden Wunsch und jede finanzielle Möglichkeit etwas dabei. Der Preis liegt unter dem Durchschnitt, schon ab 1875 Euro pro Quadratmeter können die Wohnungen erworben werden. Wer sich schnell entschließt eine Wohnung im Quartier Z19 sein Eigen nennen zu wollen, kann jetzt noch seiner Kreativität in den 4 Wänden freien Lauf lassen und seine Wünsche über Fußbodenbelag, Türen oder finaler Wandgestaltung an die Treuwert weiter geben. Eine vollständige Beratung über Kauf- und Finanzierungsmöglichkeiten übernimmt Robert Juckel vom Immobiliencenter der Sparkasse Spree-Neiße.

Schon Vorab hat Niederlausitz aktuell die verschieden Wohnmöglichkeiten in den drei Etagen zur Ansicht. Wir werden dem Quartier Z19 treu bleben und immer wieder über den aktuellen Stand der Baumaßnahmen berichten.

 

Ansprechpartner des Immobiliencenters der Sparkasse Spree-Neiße

Robert Juckel

Telefon: 0355 610-229

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bewertung:
(3 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten