Montag, 20.11.2017
*

Wolkig

3 °C
West-Nordwest 3.2 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Freitag, 02 September 2016 08:49 |  von Redaktion

Mensch sein oder nicht. „Hamlet“ beim Theatertag im Großen Haus

Mensch sein oder nicht. „Hamlet“ beim Theatertag im Großen Haus

Am Donnerstag, 15. September 2016, 19.30 Uhr, ist im Großen Haus des Staatstheaters Cottbus erstmals in der neuen Spielzeit „Theatertag“. Auf dem Programm steht „Hamlet“ von William Shakespeare. Die Karten für alle Plätze kosten an diesem Abend nur 10 Euro.

Regisseur Mario Holetzeck hat den Klassiker in eigener Spielfassung auf die Bühne gebracht. Er lässt das Stück in einem Überwachungsstaat spielen, dessen subtiler Dauerkontrolle niemand entkommt. Hamlet ringt mit dem Geist des toten Vaters, der ihn immer wieder herausfordert.

Die Titelrolle spielt Johannes Kienast, der „virtuose Rebell“ auf der Cottbuser Bühne, wie ihn die ostdeutsche Theaterfachzeitschrift „Theater der Zeit“ in ihrer aktuellen Ausgabe charakterisiert.

Karten sind erhältlich im Besucher-Service, Ticket-Telefon: 0355/ 7824 24 24, an der Abendkasse sowie online unter www.staatstheater-cottbus.de

Foto: Marlies Kross

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten