Samstag, 21.10.2017
*

Bedeckt

8 °C
Ost 1.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Donnerstag, 25 August 2016 15:02 |  von Redaktion

Polizeimeldungen aus Cottbus

Polizeimeldungen aus Cottbus

Cottbus: Ein Verkehrszeichen auf einer Verkehrsinsel war am Mittwochmittag einem PKW OPEL in der Gallinchener Hauptstraße im Weg. Der Autofahrer hatte es wahrscheinlich aus Unaufmerksamkeit übersehen und umgefahren. So entstand ein Gesamtschaden von über 6.000 Euro. Das Auto musste abgeschleppt, das Verkehrszeichen von der zuständigen Behörde wieder aufgestellt werden.

Cottbus: Aus zwei PKW, die schon mehrere Tage auf einem Parkplatz in der Universitätsstraße abgestellt waren, bauten Unbekannte die Navigationsgeräte aus und entwendeten diese. Dieser Diebstahl wurde Mittwochnachmittag entdeckt und bei der Polizei gemeldet. Kriminaltechniker sicherten an den Fahrzeugen zahlreiche Spuren. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt.

Cottbus: In der Turower Straße war kurz nach Mitternacht am Donnerstag ein 35-jähriger Autofahrer mit einem PKW RENAULT unterwegs. Er war mit 1,17 Promille alkoholisiert. Nach einer beweissichernden Blutprobe wurde der Führerschein des Mannes beschlagnahmt. In Kürze wird er sich in einem beschleunigten Verfahren vor Gericht verantworten müssen.

Cottbus: Ein aufmerksamer Anwohner informierte die Polizei am Mittwoch über einen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz. Unbekannte warfen in eine Gartenanlage in der Saarbrücker Straße sieben Fleischbällchen, die offensichtlich mit Nägeln und Splittern von Rasierklingen gespickt waren. Diese gefährlichen Köder wurden sichergestellt.  

Cottbus: Weil der Nachfolgeverkehr nicht ausreichend beachtet wurde, kam es am Mittwochnachmittag in der Bärenbrücker Straße zu einem Zusammenstoß von einem PKW OPEL und einem FIAT-Transporter. Schadensbilanz – rund 7.500 Euro.

Cottbus: Bei einem Vorfahrtunfall am Donnerstagvormittag auf dem Stadtring stießen ein PKW FIAT und ein CHEVROLET zusammen. Es gab keine Verletzten, aber einen Schaden von rund 5.000 Euro, der nun reguliert werden muss.  

In der Madlower Chaussee kollidierten am Donnerstagvormittag ein MITSUBISHI Pickup und ein PKW KIA. Hier wurde ein Schaden von rund 4.000 Euro bilanziert.

pm/red

Foto: Tim Reckmann, www.pixelio.de

 

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten