Dienstag, 22.08.2017
*

Heiter

10 °C
Südwest 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Mittwoch, 24 August 2016 13:06 |  von Manfred Heinrich

Cottbuser Radolympioniken herzlich empfangen

Cottbuser Radolympioniken herzlich empfangen

Ein herzlichen Empfang bereiteten das Präsidium des Radsportclubs Cottbus und Vertretern der sportlichen Sportbewegung der Stadt Cottbus den aus Rio de Janeiro zurückgekehrten Cottbuser Radsportler Stephanie Pohl und Maximilian Levy im Cottbuser Sportzentrum. In seiner Laudatio dankte  RSC-Präsident den Aktiven für die Leistung, die sie für die Olympia-Nominierung erbringen mussten und die, die sie bei ihren Einsätzen zeigten und all denen die sie auf den Weg nach Rio unterstützten. 

” Natürlich hatten wir,  sein Heimatclub, der RSC Cottbus und die vielen Cottbuser Radsport-Enthusiasten und sportlichen Institutionen der Stadt Cottbus  alle mit einer Olympia-Medaille durch Maximilian Levy geliebäugelt. Warum dieser “Medaillenwunsch” nicht in Erfüllung ging, darüber kann nur Maximilian Auskunft geben”. Als symbolischen Ersatz  für eine Olympia-Medaille erhielten sie eine aus Schokolade hergestellten “Goldmedaille”.

Foto, v.l.n.: Udo Knepper (Mechaniker), Maximilian Levy, Emma Hinze, Stephanie Pohl und Bundestrainer Detlef Uibel.
Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten