Dienstag, 22.08.2017
*

Heiter

10 °C
Südwest 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Montag, 08 August 2016 13:34 |  von Redaktion

Polizeimeldungen aus Cottbus

Polizeimeldungen aus Cottbus

Cottbus: Ein auf einem Parkplatz „Am Seegraben“ abgestellter PKW SKODA wurde durch Unbekannte entwendet. Nach dem Bekanntwerden des Diebstahls am Sonntagnachmittag wurden umgehend polizeiliche Fahndungsmaßnahmen eingeleitet. Bereits in der Nacht zum Sonntag wurde ein in der Dresdener Straße abgestellter MERCEDES Vito gestohlen. Am Montagvormittag wurde die Polizei informiert. Auch zu diesem Fahrzeug wurden entsprechende Fahndungsmaßnahmen eingeleitet.

Cottbus: Kurz nach Mitternacht am Montag kontrollierten Polizeibeamte in der Lausitzer Straße einen PKW-Fahrer. Der 33-Jährige war mit einem FORD unterwegs, obwohl er mit 2,25 Promille erheblich alkoholisiert war. Nach der beweissichernden Blutprobe wurde der Führerschein sichergestellt. In knapp einem Monat wird sich der Mann im Rahmen eines beschleunigten Verfahrens vor Gericht verantworten müssen.

Cottbus: Am Sonntag wurde die Polizei über einen Einbruch in eine Garage in Sandow informiert. Unbekannte hatten unter anderem Werkzeug und Einsatzbekleidung entwendet, so dass ein Schaden von rund 3.000 Euro bilanziert werden musste.  

Cottbus: In den ersten Morgenstunden des Montags versuchte ein Unbekannter das Schaufenster einer gewerblichen Einrichtung in der Adolph-Kolping-Straße zu zerstören, um in die Räume zu gelangen. Der Versuch scheiterte, allerdings entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Cottbus: Bei einem Vorfahrtunfall stießen am Montagvormittag in der Sielower Chaussee ein PKW SKODA und ein AUDI zusammen. Verletzt wurde niemand. Trotz eines Schadens von rund 3.000 Euro blieben die Fahrzeuge fahrbereit.

pm/red

Foto: Timo Klostermeier, www.pixelio.de

 

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten