Sonntag, 19.11.2017
*

Regen

2 °C
West-Südwest 8 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Donnerstag, 18 August 2016 08:54 |  von Redaktion

IHK-Siegel für exzellente Ausbildungsqualität an Cottbuser Lindner Congress Hotel

IHK-Siegel für exzellente Ausbildungsqualität an Cottbuser Lindner Congress Hotel

Das Lindner Congress Hotel Cottbus wurde heute von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus mit dem Siegel für exzellente Ausbildungsqualität ausgezeichnet. Damit würdigt die Kammer das besondere Engagement des Ausbildungsbetriebs und die damit verbundene Qualität in der Berufsausbildung.

„Seit der Übernahme des Lindner Congress Hotels – vormals Holiday Inn – im Jahr 2003 absolvierten hier 116 jungen Menschen ihre Ausbildung in den Berufen Koch, Restaurant-, Hotel- und Veranstaltungskaufmann. Der allgemeine Bewerberrückgang hat sich hier nicht gravierend gezeigt, was auch an der guten Ausbildungsqualität dieses Hauses liegt. Aktuell befinden sich 12 Auszubildende in der Lehre, im September starten vier Neue ihre Ausbildung“, betont IHK-Präsident Peter Kopf.

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung“, sagt Hotel-Direktor Michael Fehrmann, „besonders bedanken möchte ich mich bei unseren Ausbildern, die mit so viel Einsatz junge Menschen qualifizieren. Wir glauben, dass es wichtig ist, dem Nachwuchs attraktive Perspektiven in der Region zu bieten - gerade in der Hotellerie: Denn je wohler sich die Mitarbeiter fühlen, umso wohler fühlen sich auch unsere Gäste. Bei den Lindner Hotels & Resorts gehen wir weiter, als oftmals in der klassischen Hotellerie. So bieten wir unter anderem unseren Auszubildenden eine Vielzahl von freiwilligen, modernen Bildungsmöglichkeiten, die teilweise auch online zuhause am PC bearbeitet werden können.“

Die Lindner-Azubis nehmen am IHK-Workshop „Fit für die Ausbildung“, „AZUBI-Onboard-Tagen“, an Lehrlingswettbewerben und Bildungsmessen teil und bilden sich in Auslandspraktika weiter. Zudem gewährt die Linder Hotel AG eine bundesweit angelegte Übernahmegarantie für ihre Auszubildenden. Das Unternehmen engagiert sich im Rahmen der Berufsorientierung, beteiligt sich am „Schüler-Info-Tag“ sowie am „Zukunftstag Brandenburg“ und pflegt eine enge Zusammenarbeit mit dem Humboldt-Gymnasium, der Sachsendorfer Oberschule, der Fontane-Oberschule und der Bauhausschule in Cottbus. Auch bietet es Möglichkeiten zur Ferienarbeit und zum Schülerpraktikum.

Hintergrund:
In einem Bewerbungsverfahren, das zwischen Betrieben mit bis zu 50 Mitarbeitern oder drüber unterscheidet, werden anhand von Pflicht- und Exzellenzkriterien Betriebe für die Auszeichnung ausgewählt. Unternehmen geben gegenüber der IHK eine entsprechende Selbstverpflichtung ab. Das Siegel wird für einen Zeitraum von zwei Jahren verliehen, eine Rezertifizierung erfolgt auf Antrag.

Informationen und Kontakt: Anette Hasenpusch, IHK Cottbus, Telefon:
0355 365-1240, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder im Internet: www.cottbus.ihk.de/exzellente-ausbildungsqualitaet

pm/red

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten