Samstag, 22.07.2017
*

Wolkig

21 °C
Ost-Nordost 3.1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Mittwoch, 17 August 2016 20:20 |  von Redaktion

100.000 Besucher sehen "Tabaluga und die Zeichen der Zeit " in einem Planetarium

100.000 Besucher sehen "Tabaluga und die Zeichen der Zeit " in einem Planetarium

Wer kennt ihn nicht, den kleinen grünen Drachen Tabaluga? Vor über 30 Jahren wurde er von Rocksänger Peter Maffay, Rolf Zuckowski und Gregor Rottschalk erdacht. Vor zwei Jahren zog der kleine Drache in die Kuppelsäle deutscher Planetarien, auch nach Cottbus. Seitdem begeistert die speziell für die Planetariumskuppel entwickelte Familien-Musikshow "Tabaluga und die Zeichen der Zeit" die Menschen. Nun feiert das einzigartige 360°-Erlebnis die Rekordmarke von 100.000 Besuchern Deutschland weit.

In Tabaluga´s Abenteuer dreht sich alles um das große Thema Zeit. Es beginnt ganz harmlos: Tabaluga wird in seiner Höhle vom Klingeln seines Weckers aufgeschreckt. Durch eine Ungeschicklichkeit fällt der Wecker um und zerbricht. Tabaluga fragt sich, ob er jetzt die Zeit angehalten hat ... und das ist nur die erste von ganz vielen Fragen über die Zeit, die dem kleinen Drachen in Peter Maffays Musical begegnen. Nur langsam entdeckt er, dass alles im Leben seine Zeit hat. Und dass diese Zeit vielfältig ist: Man kann sie nutzen, verschwenden, leihen, verschenken ... . Aber: Was ist eigentlich Zeit? Wer bestimmt sie? Wann ist die Zeit abgelaufen? kann man sie anhalten oder zurückdrehen? Kann man die Zeit totschlagen oder für Geld kaufen? Und welchen Wert hat sie?

Auf der Suche nach dem Wesen der Zeit begegnet Tabaluga einem steinalten Felsen, einer Eintagsfliege und vielen anderen merkwürdigen Gestalten - aber natürlich auch seinem alten Erzfeind Arktos und seiner großen Liebe Lilli.

Seit 2014 steht die Familien-Musikshow, begleitet von der unverwechselbaren Musik von Peter Maffay, regelmäßig im Spielplan des Raumflugplanetarium Juri Gagarin. Zur Feier des 100.000 Besuchers werden bei der Vorführung am Samstag, 27.08. um 15:00 Uhr im Planetarium Cottbus zwei Musikalben "Tabaluga und die Zeichen der Zeit" verlost.

Peter Maffay im Interview:
"Nicht nur für Kinder ist es schwer, Zeit als Wert, Umstand oder gar als Dimension einzuordnen. Dabei bestimmt Zeit alle Aspekte unseres Lebens. Noch dazu ist sie ist unwiederbringlich und zerrinnt uns ständig. Kurzum: Zeit ist zeitlos - wir Lebewesen sind es nicht! Kaum etwas in unserem Leben ist so mächtig und doch gleichzeitig so schwer (be-) greifbar wie die Zeit. Für die Großen bedeutet es, sich immer wieder über deren Wert klarzuwerden. Und die Kleinen sollten zumindest wissen: Achtung, wenn Du älter wirst, verändert sich Deine Einstellung zur Zeit ! Deshalb haben wir "Tabaluga und die Zeichen der Zeit" geschrieben, und freuen uns, wenn das Thema, dank der großartigen 360°-Produktion noch lange nachhallt."

Termin: Vorführung am Samstag, 27.08. um 15:00 Uhr im Planetarium Cottbus

Bewertung:
(1 Stimme)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten