Sonntag, 22.10.2017
*

Bedeckt

10 °C
Ost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Mittwoch, 03 August 2016 13:11 |  von Redaktion

Polizeimeldungen aus Cottbus

Polizeimeldungen aus Cottbus

Cottbus: Ein der Polizei bereits einschlägig bekannter 16-Jähriger wurde am Dienstagnachmittag im Bereich Thiemstraße/ Brauhausbergstraße durch aufmerksame Bürger beobachtet, als er Bäume und eine Hausfassade mit Farbe, Hakenkreuzen, Zahlenkombinationen und Symbolen besprühte. Der Verursacher konnte im Nahbereich gestellt werden. Das Ordnungsamt veranlasste die Beseitigung der Schmierereien. Die Kriminalpolizei ermittelt nun unter anderem wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.  

Cottbus: Feuerwehr und Polizei wurden am Dienstag gegen 18:00 Uhr in die Schmellwitzer Straße gerufen, da es im Badezimmer einer Dachgeschosswohnung zu einem Brand gekommen war. Ein zum Löschen genutztes Handtuch wurde aus dem Fenster geworfen. Verletzt wurde niemand und die Wohnung ist weiterhin bewohnbar. Zur Schadenshöhe gibt es derzeit keine Erkenntnisse. Die Kriminalpolizei ermittelt nun zur Brandursache.

Cottbus: Zwei Verkehrsunfälle am Mittwochvormittag endeten mit Sachschäden in Höhe von jeweils rund 2.000 Euro. In der August-Bebel-Straße stießen ein PKW MAZDA und OPEL zusammen, in der Thiemstraße ein FIAT-LKW und ein PKW AUDI. Die Fahrzeuge blieben fahrbereit und verletzt wurde niemand.

pm/red

Bewertung:
(1 Stimme)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten