Samstag, 19.08.2017
*

Bedeckt

17 °C
Ost 1.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Montag, 01 August 2016 21:03 |  von Redaktion

„ENDMORÄNE 25 ...und die wunderliche Welt dreht sich weiter“

„ENDMORÄNE 25 ...und die wunderliche Welt dreht sich weiter“

Zur Finissage der Ausstellung „ENDMORÄNE 25 …und die wunderliche Welt dreht sich weiter“ lädt das dkw. Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus am Sonntag, 7. August, 15.00 Uhr in das frühere Museum für Natur und Umwelt ein (Zugang über das dkw.).

Das Gebäude Am Amtsteich 17/18 aus dem frühen 19. Jahrhundert besitzt eine wechselvolle Geschichte, der die Künstlerinnengruppe nun ein besonderes Kapitel hinzugefügt hat. Mit ihrem Kunstprojekt zum 25-jährigen Bestehen des kreativen Kollektivs Endmoräne, kehrte das als Cockerillsche Spinnerei erbaute Haus mit künstlerischen Interventionen zurück ins Blickfeld.

Zur Finissage findet ein Künstlerinnengespräch statt, das die Gastkünstlerin Karla Sachse moderiert, welche Endmoräne schon von Beginn an begleitet hat. Anschließend gibt es in Anwesenheit aller Künstlerinnen eine Führung durch das Haus. Damit endet das vielbeachtete Kunstereignis im historischen Gemäuer auf der Mühleninsel. Man darf gespannt sein, wo die Künstlerinnen im kommenden Jahr wiederum ihre Kunstzelte aufschlagen.

Termin:

Sonntag, 7. August 2016, 15.00 Uhr, Ehemaliges Naturkundemuseum Cottbus (Zugang über das dkw., Uferstr. / Am Amtsteich 15)

Eintritt: 5,50 Euro

Foto: Barbara Müller, Geteilter Raum, mixed media installation, c-print, 2016

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten