Dienstag, 23.01.2018
*

Bedeckt

2 °C
West 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Brandenburg Freitag, 12 Januar 2018 07:03 |  von Redaktion

Erstmals weniger als 70.000 Schafe in Brandenburg – Zahl der gehaltenen Schweine gestiegen

Erstmals weniger als 70.000 Schafe in Brandenburg – Zahl der gehaltenen Schweine gestiegen

Zum 3. November 2017 gab es in Brandenburg knapp 69.400 Schafe. Das ist der niedrigste je erfasste Bestand in Brandenburg. Im Vergleich zum Vorjahr ist der Schafbestand damit noch einmal um gut 3.000 Tiere zurückgegangen. Nach Information des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg betraf der Rückgang vor allem die Mutterschafe und die Lämmer, deren Zahl sich um jeweils 1.400 Tiere verringerte. Die Zahl der Schafhaltungen ging um 14 auf 247 zurück.

Nach dem vorläufigen Ergebnis der Erhebung über die Schweine bestände zum 3. November wurden in Brandenburg 782.500 Schweine gehalten. Gegenüber Mai 2017 entspricht das einem Zuwachs um 11.400 Tiere. Innerhalb des Bestandes gab es jedoch sehr unterschiedliche Entwicklungen. So verringerte sich die Zahl der Ferkel um knapp 40.000 auf 318.000 Tiere, während der Bestand an Jungschweinen um 28.500 auf 166.500 Tiere zunahm. Bei den Mastschweinen gab es einen Zuwachs um knapp 20.000 auf 210.000 Tiere. Auch die Zahl der Zuchtsauen erhöhte sich um 2.300 auf knapp 87.000 Tiere. Die Zahl der schweinehaltenden Betriebe sank um 7 auf 169.

pm/red

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten