Donnerstag, 23.11.2017
*

Bedeckt

10 °C
Nordwest 1.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Brandenburg Dienstag, 15 August 2017 14:45 |  von Redaktion

Weniger Empfänger von Asylbewerberregelleistungen

Weniger Empfänger von Asylbewerberregelleistungen

Ende 2016 erhielten in Berlin 41.259 Personen und in Brandenburg 17.970 Personen Regelleistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz. Wie aus der aktuellen Erhebung des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg hervorgeht, war das in Berlin ein Rückgang um 17 Prozent und in Brandenburg um 39 Prozent. Der überwiegende Teil der Leistungsberechtigten stammte aus Asien (Berlin: 68 Prozent, Brandenburg: 48 Prozent), wobei die Länder Syrien und Afghanistan am stärksten vertreten waren.

Die zweitgrößte Gruppe der Leistungsberechtigten stammte aus Europa (Berlin: 20 Prozent, Brandenburg: 30 Prozent), in Berlin überwiegend aus der Republik Moldau, in Brandenburg aus der Russischen Föderation. Sowohl in Berlin als auch in Brandenburg waren fast zwei Drittel der Leistungsberechtigten männlich. Ebenso groß war der Anteil der Leistungsberechtigten im erwerbsfähigen Alter von18 bis unter 65 Jahren. 33 Prozent waren Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, 1 Prozent war über 65 Jahre alt.

pm/red

Foto: Symbolbild; Dr. Klaus-Uwe Gerhardt, www.pixelio.de

 

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten