Donnerstag, 24.08.2017
*

Bedeckt

8 °C
Ost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Brandenburg Dienstag, 06 Juni 2017 22:37 |  von (4)

Horoskope - Mehr als nur esoterischer Humbug

Horoskope - Mehr als nur esoterischer Humbug

Nicht jeder ist den Horoskopen wohlgesonnen, die wir so oft in Zeitschriften oder Zeitungen finden. Dabei handelt es sich um mehr als windigen Hokuspokus. Den positiven Funktionen gegenüber, die eine solche Darstellung erfüllen kann, verschließen wir dagegen zu oft unsere Augen.

Die mystische Seite der Darstellung

Wer sich aktiv mit der Astrologie befasst, entwickelt in diesem Rahmen den Glauben an die Kraft der Vorhersage der Sterne, die sich auch im Horoskop offenbart. Folglich wäre es nach dieser Sichtweise möglich, selbst einen Blick in die eigene Zukunft zu werfen und diese nach dem eigenen Wunsch zu beeinflussen. Rein objektiv betrachtet handelt es sich aber um eine klare Minderheit der Menschen, die sich mit dieser Perspektive anfreunden können. Vielmehr ist die Bevölkerung kritisch gegenüber den Darstellungen eingestellt, die doch nur von einem Redakteur erfunden wurden, um ein paar zusätzliche Auflagen seines Blatts zu verkaufen.

Das eigene Handeln hinterfragen

Doch worin liegen nun die Stärken der Horoskope, die auch abseits des Feldes der Astrologie zu finden sind? Zunächst einmal ist der Text eines guten Horoskops überwiegend positiv gestaltet, wie sich auf dieser Webseite zeigt. Die guten Botschaften, welche immer wieder auf die Moral der eigenen Handlungen anspielen, sind es deshalb wert, gründlich durchdacht und nach Möglichkeit angewendet zu werden. Wenn Du sogar Einblick in Dein Tageshoroskop nimmst, so begleitet Dich diese Darstellung dauerhaft. Da seriöse Horoskope nur Hypothesen vermitteln, die im Allgemeinen zuträglich sind und keinen Schaden anrichten, wäre schon dies ein Grund, regelmäßig auf die Darstellungen zu achten. Mit Sicherheit würde die Einhaltung nicht zu einem schlechteren Leben führen.

Impulse zur Selbstreflexion

Ein weiterer wichtigerer Bestandteil eines Horoskops sind die charakterlichen Grundzüge einzelner Sternzeichen, die sich in dieser Form wissenschaftlich nicht bestätigen lassen. Die subjektive Wahrnehmung bietet trotzdem einen sehr wertvollen Zugang zu diesem Thema. Denn das Horoskop trägt nun dazu bei, den Prozess der Selbstreflexion zu befeuern, die uns immer wieder wichtige Erkenntnisse über uns selbst liefern kann. Wer zum Beispiel die eigenen Handlungen und Aktionen mit den Werten abgleicht, die er gerne nach außen tragen möchte, kann darin erhebliche Diskrepanzen feststellen. Um mit sich selbst noch eher im Einklang sein, vermittelt ein Horoskop demnach auch einen so wichtigen Impuls, den wir in unserem Alltag doch viel zu selten vernehmen.

Die richtige Herangehensweise

Am Ende lässt sich zusammenfassend sagen, dass unsere Einstellung gegenüber den Horoskopen häufig eine zu negative ist. Häufig bieten sie doch eine gute Möglichkeit, um sich mit Werten, Moral und richtigem Handeln zu befassen. Wer den eigenen Fokus gezielt darauf lenkt, hat so die Möglichkeit, langfristig ein glücklicheres Leben zu führen, als dies bislang möglich gewesen ist. Unter dem Strich überwiegen also die Vorteile, solange die Sichtweise auf die Dinge eine spielerische bleibt. Wer dagegen jeden dargestellten Satz direkt auf die Goldwaage legt und ihn für bare Münze nimmt, verirrt sich vielleicht schnell in einem Wald ganz unterschiedlicher Aussagen. Auch an der Stelle spielt die richtige Differenzierung demnach eine so zentrale Rolle.

Foto: schwarzermond  / www.pixelio.de

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten