Donnerstag, 21.09.2017
*

Heiter

6 °C
Ost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Brandenburg Donnerstag, 02 März 2017 11:18 |  von Redaktion

Clever und überlegt wirtschaften. Vortragsreihe „Auskommen mit dem Einkommen“

Clever und überlegt wirtschaften. Vortragsreihe „Auskommen mit dem Einkommen“

Das monatliche Gehalt mit den Ausgaben in Einklang bringen, im Haushalt Energie sparen oder die passende Versicherung finden: Täglich müssen sich Verbraucher solchen Aufgaben stellen. Die kostenlose Vortragsreihe „Auskommen mit dem Einkommen“ greift auch 2017 wieder genau diese Themen auf und hilft den Menschen in Brandenburg dabei, die vielen kleinen und großen Entscheidungen im Alltag erfolgreich zu bewältigen.

„Die Themen Haushaltsplanung, Telefon & Internet, Energie sparen, Konto & Versicherungen sowie gesunde Ernährung sind aus dem Alltag nicht wegzudenken. Unsere Vortragsreihe hilft den Brandenburgerinnen und Brandenburgern dabei, all diese Herausforderungen zu meistern und dabei so zu wirtschaften, dass finanziell schwierige Situationen erst gar nicht entstehen“, sagt Annett Reinke von der Verbraucherzentrale Brandenburg.

Am 6. März 2017 startet die fünfteilige Vortragsreihe zunächst in Guben. Es folgen Vorträge in Kyritz, Petershagen/Eggersdorf, Pritzwalk, Perleberg, Finsterwalde, Königs Wusterhausen, Beeskow, Wittenberge und Grünheide/Mark. Alle Vortragszeiten finden Interessierte auf www.vzb.de/auskommen-einkommen. Dort kann auch die begleitende Broschüre „Clever Wirtschaften“ heruntergeladen werden. Darin finden Verbraucher Spartipps und Checklisten zu den jeweiligen Themenfeldern. Zusätzlich liegt eine Version der Broschüre in einfacher Sprache vor. 

Das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie finanziert die Vortragsreihe mittlerweile im elften Jahr. Bisher konnten über 6.200 Brandenburger erreicht werden. Zudem konnten als Partner vor Ort erneut Lokale Bündnisse für Familie, Netzwerke Gesunde Kinder, Mehrgenerationenhäuser  sowie Weiterbildungsträger und Jobcenter gewonnen werden.

pm/red

Foto: Dr. Klaus-Uwe Gerhardt, www.pixelio.de

 

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten