Dienstag, 23.05.2017
*

Regen

19 °C
Südwest 1.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Brandenburg Freitag, 17 Februar 2017 22:48 |  von (4)

Warten Sie doch woanders. Kfz-Kennzeichen bequem online bestellen

Warten Sie doch woanders. Kfz-Kennzeichen bequem online bestellen

Neues Auto gekauft. Einen Quad für das Freizeitvergnügen erworben. Einen Fahrradträger für den nächsten Urlaub angeschafft. Die Motorradsaison als eröffnet erklären. Alle Konstellationen haben eines gemeinsam: Es führt kein Weg an der Kfz-Zulassungsstelle vorbei. Das Fahrzeug muss angemeldet werden. In der Regel besteht dies aus zwei Schritten. Schritt 1: Ein Nummernschild, also ein Kfz-Kennzeichen, muss her. Schritt 2: die Anmeldung als solches in der Zulassungsstelle. Das heißt zweimal Wartezeit einplanen. Zweimal Geld ausgeben.

Der Weg zur Zulassungsstelle ist – zumindest kurz- und mittelfristig – unvermeidbar (wobei die Zulassung von Fahrzeigen künftig online möglich werden soll). In Bezug auf Schritt 1 lässt sich aber deutlich Zeit und Geld sparen. Was nur die Wenigsten wissen: Man kann Kennzeichen online bestellen.

Der Onlineshop Kennzeichen.Express bietet Wunschkennzeichen schon ab 5,95€, die dann zügig und versandkostenfrei an die Wunschadresse gesendet werden.

Was ist zu tun? Wunschkennzeichen aussuchen, bei der örtlichen Zulassungsstelle reservieren, online bestellen und ein bis zwei Tage später in Empfang nehmen.

Die Schilder können dann einfach zur Zulassungsstelle mitgebracht werden. Keine extra Laufwege, keine extra Wartezeiten in der Schilderbude vor Ort.

Kfz-Kennzeichen mit Wunschzahlen und -buchstaben

Für die Vergabe der Kfz-Kennzeichen ist in Deutschland die jeweilige Straßenverkehrsbehörde eines Zulassungsbezirks zuständig. Sie orientiert sich wiederum an der Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV).

Das standardisierte Kfz Kennzeichen, das Euro-Kennzeichen, setzt sich aus einem Unterscheidungszeichen und einer Erkennungsnummer zusammen. Das Unterscheidungszeichen ist die Städte- bzw. Landkreiskennung (1 bis 3 Buchstaben). In erster Linie ist das also der Ort, in dem das Fahrzeug zugelassen wird. Ausnahme: Bei einem Umzug dürfen seit Januar 2015 die alten Nummernschilder mitgenommen werden.
Die Erkennungsnummer ist die Kombination, die man sich aussuchen kann: zwei beliebige Buchstaben und eine maximal vierstellige Ziffernfolge.

Wunschkennzeichen heißt aber nicht, dass wirklich alles möglich ist. Bestimmte Buchstaben- und Zahlenkombinationen sind unzulässig. Dazu zählen Kombinationen, die als sogenannte Nazi-Codes gelten; die erste Zahl darf auch keine Null sein (dies ist Diplomatenkennzeichen vorbehalten); außerdem darf das Euro-Kennzeichen zusammen maximal acht Zeichen ergeben.

Ebenfalls kein Wunschkonzert ist die Schriftart. Sie ist gesetzlich geregelt und kann nicht selbst gewählt werden. Variabel ist hingegen die Größe und ob das Zeichen ein- oder zweizeilig sein soll. Die Breite richtet sich prinzipiell nach der Anzahl der Buchstaben und Zahlen und folgt gewissen DIN-Normen.

So sind Motorrad- und Mopedkennzeichen (auch für Leichtkrafträder und Motorroller) beispielsweise kleiner als die von Pkw und immer zweizeilig. Die Verwendung einer kleineren Schriftgröße ist erlaubt, ebenso wie die Wahl zwischen zwei Größen. Also: aussuchen, Verfügbarkeit prüfen und bei kennzeichen.express bestellen.

Bestellt werden können Kfz-Kennzeichen für sämtliche fahrbare motorisierte Untersätze, also alle, die per Gesetz ein Kennzeichen erfordern: Motorräder; Mopeds, sog. Leichtkrafträder, LKW, Elektrofahrzeuge, Quads, Traktoren, Oldtimer, Fahrradträger und Anhänger.

Das geht ganz fahrzeugspezifisch: saisonal, die gewünschte Anzahl, die Kennzeichenlänge in Absprache mit der Behörde, grüne Autokennzeichen für steuerbefreite Fahrzeuge, rote Kennzeichen für Oldtimer sowie für Händler, Wechselkennzeichen für maximal zwei Fahrzeuge, z.B. für PKW und Fahrradträger oder Anhänger.

Seit 1997 gibt es in Deutschland beispielsweise die sehr beliebten Saisonkennzeichen. Sie sind sinnvoll, wenn ein Fahrzeug nicht das ganze Jahr genutzt wird (Motorräder, Cabrios oder Wohnmobile). Es gelten dieselben Vorschriften wie für das normale Kfz-Kennzeichen, jedoch mit einem begrenzten Geltungszeitraum. Saisonkennzeichen werden auch als Wunschkombination vergeben. Dafür muss diese lediglich geprüft und der Anfangs- und Endmonat zwischen zwei und elf Monaten gewählt werden. So lassen sich Zeit und Kosten sparen – man muss nicht zwei Mal pro Jahr zur Kfz-Zulassungsstelle, um das Fahrzeug vorübergehend stillzulegen und wieder neu anzumelden, sondern nur einmal – und zwar gleich mit dem Wunschkennzeichen, das man bei kennzeichen.express günstiger als vor Ort bestellt, nach Hause geliefert bekommt und dann zur Zulassungsstelle mitnimmt.

Auch gut zu wissen

Die geprägten Schilder von kennzeichen.express sind bundesweit anerkannt, d.h., sie sind in allen deutschen Zulassungsstellen gültig. Sie werden gemäß DIN CERTCO geprüft und zertifiziert.

Die passenden Schrauben und Kennzeichenhalter kann man übrigens gleich mitbestellen, auch Sonderkennzeichen wie Parkplatzschilder können über den Shop gekauft werden. Nur montieren (lassen) müssen Sie das Kennzeichen selbst.

Foto: Petra Bork, www.pixelio.de

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten