Freitag, 26.05.2017
*

Heiter

15 °C
West-Südwest 1.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Brandenburg Dienstag, 02 August 2016 11:30 |  von Redaktion

2015 erhielten im Land Brandenburg 19.285 Haushalte Wohngeld

2015 erhielten im Land Brandenburg 19.285 Haushalte Wohngeld

Wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mitteilt, bezogen Ende 2015 im Land Brandenburg 19.285 Haushalte (2014 : 24.272) Wohngeld. Das bedeutet einen Rückgang von 20,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. 94,4 Prozent waren reine Wohngeldhaushalte, in denen alle Haushaltsmitglieder einen Anspruch auf Wohngeld hatten. Bei 5,6 Prozent der Haushalte waren nur einzelne Personen des Haushaltes wohngeldberechtigt (wohngeldrechtliche Teilhaushalte). Das Wohngeld unterstützt einkommensschwache Bürgerinnen und Bürger hinsichtlich ihrer Wohnkosten. 2015 erhielten 16.481 der reinen Wohngeldhaushalte (90,5 Prozent) Wohngeld in Form eines Mietzuschusses (Wohngeld für Mieterinnen und Mieter). 1.731 reinen Wohngeldhaushalten (9,5 Prozent) wurde ein Lastenzuschuss (Wohngeld für Eigentümerinnen und Eigentümer eines Eigenheimes oder einer Eigentumswohnung) gewährt. 67,3 Prozent der reinen Wohngeldhaushalte waren Einpersonenhaushalte. Der durchschnittliche monatliche Wohngeldanspruch bei reinen Wohngeldhaushalten lag im Land Brandenburg, wie im Vorjahr, bei 92 EUR.

Der Durchschnittsbetrag bei den Haushalten mit Mietzuschuss hat sich im Vergleich zu 2014 nicht verändert und lag bei 90 EUR. Bei den Haushalten mit Lastenzuschuss betrug er 112 EUR (Vorjahr: 110 EUR). Rentnerinnen und Rentner sowie Pensionärinnen und Pensionäre bildeten 2015 zusammen die größte Gruppe der reinen Wohngeldhaushalte im Land Brandenburg (56,7 Prozent). An zweiter Stelle standen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie Beamtinnen und Beamte mit insgesamt 26,8 Prozent. Der verbleibende Anteil entfiel auf die Gruppen Studierende/Auszubildende mit 5,3 Prozent, Arbeitslose mit 4,8 Prozent, Selbständige mit 2,0 Prozent und sonstige Berechtigte mit 4,4 Prozent. Weitere Ergebnisse zum Wohngeld in Brandenburg beinhaltet der Statistische Bericht KVII1 zum kostenfreien Herunterladen unter www.statistik-berlin-brandenburg.de.

Quelle; Amt für Statistik Berlin-Brandenburg

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten