Freitag, 22.09.2017
*

Bedeckt

11 °C
Südwest 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Brandenburg Montag, 04 Juli 2016 11:59 |  von Redaktion

Vier Medaillen für Cottbuser Boxer bei Landesjugendsportspielen

Vier Medaillen für Cottbuser Boxer bei Landesjugendsportspielen

Am vergangenem Wochenende fanden in Brandenburg an der Havel die Kinder- und Jugendsportspiele des Landes Brandenburg statt. Der Cottbuser Boxverein 2010 war mit 4 Sportlern bei diesem Turnier vertreten. Nach beiden Tagen kann sich das Ergebnis der jungen Faustkämpfer des CBV sehen lassen. Insgesamt wurden 2 Gold und 2 Silbermedaillen erkämpft.

Gold ging an Johanna Müller, die es in ihrem Finalkampf mit Paulina Franke von Preußen Frankfurt/Oder zu tun hatte.
Johanna bestimmte ab dem ersten Gong das Geschehen mit druckvollen Händen zu Kopf und Körper, so das dem Ringrichter nichts anderes übrigblieb als ihre Gegnerin anzuzählen. Nach dem zweiten Wirkungstreffer beendete der Ringrichter den Kampf. Damit gewinnt Johanna durch technischen KO in der 1. Runde.

Die zweite Goldmedaille ging an John Lehmann. Ihm gegenüber stand Robin Himpel vom BC Fürstenwalde. Auch John verstand es von beginn an dominant und druckvoll nach vorne zu boxen. Auch bei diesem Kampf führten die klaren Treffer zum zweimaligen Anzählen durch den Ringrichter, der daraufhin den Kampf beendete. Damit gewann John auch durch technischen KO in Runde 1.

Deni Descheriev musste schon im Halbfinale gegen Vakha Makhaday vom OSV Eberswalde in den Ring.
Das Kampfgeschehen wog in diesem Kampf hin und her wobei sich keiner der Kämpfer klar absetzen konnte. Durch eine Verwarnung in der 3. Runde gegen Makhaday für unsauberes Schlagen, gewann Deni diesen Kampf nach Punkten.
Im Finale traf er auf Rojhelat Tasdogan vom BC Oberhavel. Deni boxte in der ersten Runde noch zu verhalten gegen den ein Kopf größeren Gegner. In Runde 2 und 3 drehte er aber auf und traf seinen Gegner immer klarer. Leider reichte diese Energieleistung nicht ganz aus um alle Punktrichter von sich zu Überzeugen. Deni verlor den Kampf mit 2:1 Richterstimmen und erkämpfte sich damit Silber.

Im letzten Finalkampf der Kinder- und Jugendsportspiele standen sich Eric Urbicht und MarvinChimussuana vom Ringfrei Ludwigsfelde gegenüber. Erich begann den Kampf sehr konzentriert und druckvoll. Seine Führungshand fand immer wieder das Ziel. Ab Runde zwei wurde das Duell immer ausgeglichener, Eric boxte weiterhin im Vorwärsgang traf aber nicht mehr so klar wie in der 1. Runde. Auch in diesem Kampf waren sich die Punktrichter nicht einig. Einer hatte Eric vor, die anderen Beiden den Boxer aus Ludwigsfelde. Damit verlor Eric denkbar knapp und muss sich mit Silber begnügen. Dieser Kampf hätte auch andersherum ausgehen können.

"Insgesamt eine Klasse Leistung von allen 4 Faustkämpfern und ein gelungender Abschluss bevor es in die Sommerferien geht." so Landestrainer Ron Radlow.

Foto: v.l. Trainer Marcel Jahrn, Johanna Müller, Deni Descheriev, John Lehmann, Landestrainer Ron Radlow

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten