Mittwoch, 28.06.2017
*

Wolkig

13 °C
Ost 1.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Brandenburg Freitag, 10 Juni 2016 18:22 |  von Redaktion

Berufsorientierung direkt in den Schulen

Berufsorientierung direkt in den Schulen

Vollversammlung der IHK Ostbrandenburg beschließt den Einsatz digitaler Bildschirme an Oberschulen zur Berufsorientierung

Die Vollversammlung der IHK Ostbrandenburg tagte heute Nachmittag in Bad Freienwalde. Sie beschloss unter anderem das Projekt „Digitales  schwarzes Brett“ (DSB) auch an Oberschulen zu etablieren. Per Bildschirm wird in den Foyers der Schulen über Praktika, Berufe, freie Ausbildungsplätze und mehr durch die IHK informiert. Neben dem DSB können Schüler, Eltern und Lehrer eine App nutzen, mit der ebenfalls die Inhalte zur Berufsorientierung dargestellt werden. Seit zwei Jahren gibt es die Bildschirme an fast allen Gymnasien in Ostbrandenburg. Die  erforderliche Investitionssumme wird, je nach den Teilnahmewünschen der Oberschulen, bis 120.000 Euro betragen.

Ebenso beschlossen wurde die Rückvergütung von Mitgliedsbeiträgen. „Erneut haben wir die Rücklagen der IHK nach ihrer Risikoprognose bewertet“, erklärte IHK-Präsident Dr. Ulrich Müller. „Im Ergebnis haben wir uns entschlossen, sie weiter abzuschmelzen.“ Die Rückvergütung geschieht noch im Beitragsverlauf dieses Jahres.

Im nächsten Jahr wählen Ostbrandenburger Unternehmer regulär die neue IHK-Vollversammlung. Dahingehend wurde heute die Wahlordnung festgelegt.

 

 

 

Quelle: IHK Ostbrandenburg

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten