Freitag, 26.05.2017
*

Heiter

15 °C
West-Südwest 1.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Brandenburg Donnerstag, 02 Juni 2016 18:00 |  von Redaktion

Erfolgreiches Winterhalbjahr 2015/16 für den Spreewald-Tourismus

Erfolgreiches Winterhalbjahr 2015/16 für den Spreewald-Tourismus Foto: Tourismusverband Spreewald

 

Kampagne zur intensiven Bewerbung der Winter-Kapazitäten beschlossen

Der Tourismusverband blickt auf ein erfolgreiches Winterhalbjahr zurück. Von November 2015 bis März 2016 kamen insgesamt 176.642 Gäste in den Spreewald. Das waren im Vergleich zum Vorjahreszeitraum 18,6 Prozent mehr Besucher. Die Übernachtungen stiegen mit 433.885 um 19,3 Prozent.*

„Trotz vielversprechender Zahlen möchten wir uns gezielt weiter auf die Bewerbung des Spreewald-Winters konzentrieren. Im Sommer 2015 konnten wir mit einer Bettenauslastung von bis zu 60 Prozent aufwarten, von November 2015 bis März 2016 lag die Auslastung durchschnittlich bei 31 Prozent. Das ist ausbaufähig“, erläutert Annette Ernst, Leiterin des Tourismusverbandes Spreewald. „Wir haben noch viel Potenzial nach oben und wollen unseren Gästen zeigen, dass der Spreewald auch für Winterurlauber attraktive Möglichkeiten bietet. Wer möchte, kann bei uns natürlich ganz klassisch die Seele bei verschiedensten Wellness-Angeboten baumeln lassen, aber auch bei einer gemütlichen Glühweinkahnfahrt entspannt die Landschaft genießen oder den winterlichen Spreewald aktiv bei einer Paddeltour selbst erkunden“, so Ernst weiter.


Winterkampagne zur Bewerbung des Spreewaldes 

Um die Kapazitäten der touristischen Dienstleister im Winter noch stärker zu bewerben, startet der Tourismusverband nun zusätzlich eine Winterkampagne gemeinsam mit seinen Mitgliedern der Region. Diese wurde auf der Klausurtagung im April beschlossen. Hierzu wird eine gesonderte Arbeitsgemeinschaft einberufen. Unter Beteiligung der Orte im Spreewald und einzelner Leistungsträger stehen unter anderem Freizeit- und Outdoor-Aktivitäten, Öffnungszeiten von Restaurants und Museen sowie touristische Angebote außerhalb des Hotels auf der Agenda. Begleitet wird die Winterkampagne von einer Mediastrategie im Print- und Online-Bereich zur gezielten Bewerbung der touristischen Angebote.

 

Mit der Winterseite seines Internetauftritts (www.spreewald.de) wirbt der Tourismusverband bereits für das touristische Angebot im Spreewald zur kalten Jahreszeit. Im Sommer erscheint die neue Winterbroschüre 2016/17 mit Wellness- und Kulinarik-Arrangements.

 

Weiterführende Informationen zum Spreewald bietet die Internetseite www.spreewald.de.

*Quelle: Amt für Statistik Berlin-Brandenburg

 

 

 

 

Quelle & Foto: Tourismusverband Spreewald

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten