Freitag, 28.07.2017
*

Wolkig

18 °C
Südwest 3.1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Brandenburg Freitag, 27 Mai 2016 15:03 |  von Redaktion

Wirtschaftsminister Gerber legt ZAB-Aufsichtsratsvorsitz nieder

Wirtschaftsminister Gerber legt ZAB-Aufsichtsratsvorsitz nieder Foto: Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg

Wirtschaftsminister Gerber

 

Frank Bommert: Wirtschaftsminister sendet fatales Signal an die heimischen Unternehmen


Mit Unverständnis hat der mittelstandspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg, Frank Bommert, auf die gestrige Ankündigung des Brandenburger Wirtschaftsministers, er wolle den Aufsichtsratsvorsitz der Zukunftsagentur Brandenburg (ZAB) niederlegen, reagiert.

Bommert nannte dies ein fatales Signal an die Brandenburger Wirtschaft. „Was sollen denn die heimischen Unternehmen denken, wenn der Wirtschaftsminister die Kontrolle über das wichtigste wirtschaftspolitische Steuerungs- und Förderungsinstrument des Landes einfach so aus der Hand gibt? Das ist das Gegenteil von dem, was die Unternehmer selbst jeden Tag leben, nämlich Führung und Verantwortung“, sagte der CDU-Mittelstandsexperte und verwies darauf, dass der Wirtschaftsminister nun im Finanzausschuss angekündigt hatte, dafür den Vorsitz im neuen Beirat der TMB übernehmen zu wollen. „Wie das zusammengeht, erschließt sich mir überhaupt nicht. Scheinbar hat der Wirtschaftsminister seine Stellenbeschreibung nicht richtig gelesen. Trotz der Bedeutung des Tourismus für das Land Brandenburg, ist dies eine völlig falsche Schwerpunktsetzung."

 

 

 

Foto:    Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg
Quelle: CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten