Montag, 24.07.2017
*

Regen

20 °C
Ost-Nordost 3.1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Brandenburg Freitag, 27 Mai 2016 12:00 |  von Redaktion

Lausitzer Seenland wird am Lausitzring beworben

Lausitzer Seenland wird am Lausitzring beworben Foto: Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V.

Der Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V. wirbt am Lausitzring aufmerksamkeitsstark für die junge Urlaubsregion. Dank der finanziellen Unterstützung des Fördervereins Lausitz Ring e.V. konnte die prominente Präsentation an den beiden Brücken über der Rennstrecke, die Haupttribüne und Fahrerlager miteinander verbinden, realisiert werden. Hier wirbt der Slogan „Lausitzer Seenland – Willkommen in der Pool-Position“ für die größte von Menschenhand geschaffene Wasserlandschaft Europas. „Ich möchte mich herzlich bei dem Förderverein Lausitz Ring e.V. und der EuroSpeedway Verwaltungs GmbH bedanken“, freut sich Kathrin Winkler, Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Lausitzer Seenland e.V. über das klare Bekenntnis zur Region. „Es war uns ein großes Anliegen, dem Lausitzer Seenland diese exzellente Bühne zu bieten, um sich und damit unsere gesamte Region zu präsentieren“, so Josef Meier, Geschäftsführer der EuroSpeedway Verwaltungs GmbH, die die Werbefläche kostenfrei zur Verfügung stellt. „Neben den exponierten Werbeflächen auf den beiden Brücken wurde darüber hinaus auch das bereits erfolgreich eingeführte Online-Buchungssystem des Tourismusverbandes auf der Webseite www.lausitzring.de eingebettet, um noch stärker auf regionale Übernachtungsangebote hinzuweisen“, ergänzt der Lausitzring-Chef. Dank der kürzlich erfolgten Modernisierung des Besucherinformationssystems durch Neuanschaffung von zwei LED-Walls werden zukünftig auch Werbespots des Tourismusverbandes die Rennbesucher auf die attraktive Urlaubsregion in unmittelbarer Umgebung der Rennstrecke aufmerksam machen.

Um die Bekanntheit des Lausitzer Seenlandes zu steigern, arbeiten der Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V. und die EuroSpeedway Verwaltungs GmbH bereits seit einigen Jahren erfolgreich zusammen. Der Lausitzring ist ein touristisches Highlight im Lausitzer Seenland und damit ein starker und wichtiger Partner für den Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V. Der Lausitzring konnte 2015 mit etwa 311.700 Besuchern eine Steigerung zum Vorjahr erzielen. Mit den neuen Werbeaktivitäten soll bei den Besuchern der Motorsportveranstaltungen auf dem Lausitzring dafür geworben werden, vor oder nach dem Rennen einen Boxenstopp im Lausitzer Seenland einzulegen. „Unser gemeinsames Ziel ist es, mit diesen kreativen Ideen den Bekanntheitsgrad unserer Urlaubsregion weiter zu erhöhen", bestätigen die beiden Vorstandsmitglieder des Fördervereins Lausitz Ring e.V. Klaus Prietzel, Bürgermeister der Gemeinde Schipkau und Andreas Fredrich, Bürgermeister der Stadt Senftenberg.

 

Auf der Rennstrecke am Lausitzring F Tourismusverband Lausitzer Seenland eV
(v. l. n. r.): Klaus Prietzel, Vorstand Förderverein Lausitz Ring e.V. und Bürgermeister Gemeinde Schipkau, Siegurd Heinze, Mitglied Förderverein Lausitz Ring e.V., Landrat Landkreis Oberspreewald-Lausitz und Vorstandsvorsitzender Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V., Josef Meier, Geschäftsführer der EuroSpeedway Verwaltungs GmbH, Kathrin Winkler, Geschäftsführerin Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V. und Andreas Fredrich, Vorstand Förderverein Lausitz Ring e.V. und Bürgermeister Stadt Senftenberg freuen sich über die prominente Werbefläche für das Lausitzer Seenland am Lausitzring

Quelle & Fotos: Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V.

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten