Montag, 22.05.2017
*

Heiter

14 °C
Ost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Brandenburg Mittwoch, 11 Mai 2016 10:00 |  von Redaktion

Lebensrettende Blutspenden auch am Feiertag

Lebensrettende Blutspenden auch am Feiertag

DRK-Blutspendedienst Nord-Ost lädt am Pfingstmontag auf Sonderterminen in Brandenburg zur Blutspende ein

Blutpräparate sind nur begrenzt haltbar und müssen auch an Feiertagen zur Verfügung stehen, Spenden der Blutgruppe Null rhesus negativ zur Zeit besonders wichtig

Der Monat Mai mit mehreren Feiertagen stellt die Blutspendedienste des DRK vor besondere Aufgaben. Schwer kranke oder verletzte Patienten müssen auch an Feiertagen versorgt werden, an denen Spendetermine nicht in dem Umfang stattfinden wie an Werktagen üblich.   Blutpräparate haben nur eine sehr kurze Haltbarkeit von maximal 42 Tagen. Thrombozytenkonzentrate, die häufig im Rahmen der Behandlung einer   Krebserkrankung eingesetzt werden, sind lediglich vier Tage haltbar. Die   Vorräte in den Depots des DRK-Blutspendedienstes reichen durchschnittlich   aus, um die Patientenversorgung für drei bis fünf Tage sicherzustellen. Hierfür   benötigt das DRK täglich 1350 Blutspenden im Bereich Berlin, Brandenburg und   Sachsen. Vor diesem Hintergrund ist es besonders wichtig, dass sich auch an   Feiertagen möglichst viele Menschen mit einer Blutspende für die Gesundheit der Patienten in ihrer Region einsetzen. Spenden der Blutgruppe  Null rhesus negativ zur Zeit besonders wichtig

Der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost bietet in   Brandenburg deshalb auch am Pfingstmontag, dem 16. Mai 2016, vier   Sondertermine zur Blutspende an:

DRK-Blutspendetermine am Pfingstmontag, 16.05.2016, in Brandenburg  

  • 09:00 - 12:00 Uhr, DRK-Zentrum Ludwigsfelde, Geschwister-Scholl-Str. 38, 14974 Ludwigsfelde  
  • 10:00 - 15:00 Uhr, Biosphäre Potsdam, Georg-Hermann-Allee 99, 14469 Potsdam  
  • 08:30 - 12:00 Uhr, DRK-Blutspendedienst  Cottbus, Thiemstr. 105, 03050 Cottbus  
  • 15:00 - 19:00 Uhr, Schulzentrum “Dr. Albert Schweitzer”, Pestalozzistr. 13, 03226 Vetschau

Bitte zur Blutspende den Personalausweis bereithalten!

 

Warum ist Blutspenden beim DRK so wichtig?

Blutspender sind „Lebensretter“, etwa 107 Millionen Blutspenden werden weltweit pro Jahr benötigt. Mit einer Blutspende kann bis zu drei Schwerkranken oder Verletzten geholfen werden.

In der Bundesrepublik Deutschland werden über das Jahr gesehen durch die Blutspendedienste des Deutschen Roten Kreuzes ca. 3,6 Millionen Vollblutspenden für die Versorgung der Kliniken in Deutschland bereitgestellt. Das Deutsche Rote Kreuz sichert auf diese Weise ca. 70 Prozent der notwendigen Blutversorgung in der Bundesrepublik Deutschland, nach strengen ethischen Normen – freiwillig, gemeinnützig und unentgeltlich.

Sechs regional tätige Blutspendedienste des Deutschen Roten Kreuzes zeichnen verantwortlich für die flächendeckende, umfassende Versorgung der Patienten in der Bundesrepublik Deutschland rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr.

 

In der Region Berlin, Brandenburg, Hamburg, Sachsen und Schleswig-Holstein benötigt der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost rund 1900 Blutspenden an jedem Tag, um die Patientenversorgung mit lebensrettenden Blutpräparaten kontinuierlich gewährleisten zu können. Bundesweit werden täglich 15.000 Blutspenden benötigt. Dies gelingt nur gemeinschaftlich mit den vielen Tausend Spenderinnen und Spendern, die mit ihrer Blutspende Verantwortung übernehmen.

Wer darf Blut spenden?

Blutspender müssen mindestens 18 Jahre alt und gesund sein. Bei der ersten Spende sollte ein Alter von 65 nicht überschritten werden. Bis zum 73. Geburtstag ist derzeit eine Blutspende möglich, vorausgesetzt der Gesundheitszustand lässt dies zu. Bei einer ärztlichen Voruntersuchung wird die Eignung zur Blutspende jeweils tagesaktuell geprüft. Bis zu sechs Mal innerhalb eines Jahres dürfen gesunde Männer spenden, Frauen bis zu vier Mal innerhalb von 12 Monaten. Zwischen zwei Spenden liegen mindestens acht Wochen. Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbringen!

Weitere Termine und Informationen zur Blutspende unter www.blutspende.de (bitte das entsprechende Bundesland anklicken) oder über das Servicetelefon 0800 11 949 11 (kostenlos erreichbar aus dem Dt. Festnetz).

 

Folgen Sie uns auf Facebook: http://www.facebook.com/drk.blutspendedienst.nordost

Blog http://wwwblutspende-nordost.de/startseite/index.php

Mitmachaktion: www.blutspenden-verbindet.de

 

 

Quelle: DRK-Blutspendedienst Nord-Ost

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten