Samstag, 23.09.2017
*

Bedeckt

10 °C
West-Südwest 5 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Brandenburg Mittwoch, 04 Mai 2016 13:00 |  von Redaktion

Premiere für den brandenburgischen Energieeffizienzpreis

Premiere für den brandenburgischen Energieeffizienzpreis

Wirtschafts- und Energieminister Gerber gibt Startschuss für Wettbewerb 

 

Erstmalig lobt das Wirtschafts- und Energieministerium einen Energieeffizienzpreis aus. „Mit seiner Energiestrategie 2030 hat sich das Land Brandenburg ehrgeizige Ziele gesetzt. Eines unserer zentralen Ziele ist es, zur effizienteren Nutzung von Energie beizutragen. Denn je weniger Energie Unternehmen verbrauchen, umso wirtschaftlicher können sie arbeiten. Auch in der kommunalen Verwaltung spielt Energieeffizienz eine immer wichtigere Rolle - gerade auch vor dem Hintergrund knapper Kassen“, erklärte Brandenburgs Wirtschafts- und Energieminister Albrecht Gerber am Sonntag zum Auftakt des Wettbewerbs. „Mit unserem Preis wollen wir vorbildliche Projekte in diesem Bereich bekannt machen und Unternehmen und Kommunen zur Nachahmung motivieren“, sagte Minister Gerber.

Der Energieeffizienzpreis ist mit insgesamt 15.000 Euro dotiert. Ausgezeichnet werden sollen Projekte, die in den vergangenen drei Jahren in Brandenburg umgesetzt wurden und Vorbildcharakter haben können. Teilnahmeberechtigt sind Unternehmen und Kommunen. In diesen beiden Kategorien wird es jeweils einen Preisträger geben. Außerdem ist vorgesehen, dass die Jury unter Vorsitz von Prof. Katharina Löwe von der Technischen Hochschule Brandenburg a.d.H. einen Sonderpreis für ein Projekt vergibt, das aufgrund seiner Originalität aus dem Pool der eingereichten Lösungen heraussticht.

Ausgerichtet wird der Wettbewerb von der ZukunftsAgentur Brandenburg, Bereich ZAB Energie, im Auftrag des Ministeriums. ZAB-Geschäftsführer Sebastian Saule betonte: „Als EnergieSpar-Agentur des Landes Brandenburg ist die Erhöhung der Energieeffizienz in Unternehmen und Kommunen unser wichtigstes Anliegen. Wir freuen uns, dass das Ministerium uns mit der Durchführung dieses Preises betraut hat und damit herausragende Lösungen in Brandenburg ausgezeichnet werden können.“

Unterstützt wird die ZAB vom VKU, dem Verband kommunaler Unternehmen, Landesgruppe Berlin/Brandenburg. Bewerbungen nimmt ZAB Energie ab sofort bis 31. Juli online entgegen. Verliehen werden die Preise beim Brandenburger Energietag am 19. September.

 

Die Teilnahmeunterlagen sind zu finden unter: www.zab-energie.de

 

 

 

Quelle: Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten