Sonntag, 20.08.2017
*

Bedeckt

19 °C
West-Südwest 10 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Brandenburg Donnerstag, 28 April 2016 22:03 |  von (4)

Die Geschichte des Spielautomaten

Die Geschichte des Spielautomaten

Wer schon einmal in einem Casino oder einer Spielhalle war, kennt Spielautomaten, die auch Slots genannt werden. Diese Variante wird mittlerweile auch in vielen Online-Casinos angeboten. Im Internet gehören Automatenspiele im Vergleich zu anderen Casinospielen zu den beliebtesten Games. Kein Wunder, kann mit diesem simplen Spiel eine enorme Gewinnsumme durch den sogenannten Jackpot erzielt werden. Doch wer hat die Spielautomaten eigentlich erfunden?

Spielautomaten gehen bis auf das Jahr 1887 zurück

Bereits seit dem Jahr 1887 stecken Menschen in einen Schlitz Münzen, betätigen einen Hebel und hoffen, dass sie der glückliche Gewinner des Jackpots sind. Der Erfinder dieses spannenden Spiels hieß Charles Fey. Im Keller seines Hauses baute er den ersten Original Slot und vermietete diesen an das örtliche Casino in San Francisco.

Auf dem ersten Slot waren die Symbole Karo, Pik, Herz, Glocke, Stern und Hufeisen. Benannt wurde der erste Spielautomat der Welt mit The Liberty Bell und er wurde mit 5-Cent-Münzen gefüttert. Die Funktionsweise war genauso wie heutzutage: Die Münzen wurden in den Schlitz gesteckt und die Walzen durch einen Hebel freigegeben, den der Spieler herunterziehen musste. Erschien auf den Walzen eine bestimmte Kombination der Symbole, so wurde der Gewinn mit Münzen belohnt.

In den folgenden Jahren wurde der Slot Liberty Bell immer weiter verbessert und auf den Walzen erschienen nun Fruchtsymbole. Später – in den 1930-er Jahren – erfolgte eine Verdopplung der Jackpots und somit der Gewinnchancen und die Slots wurden leiser. Außerdem gab es nun auf den Walzen themenbezogene Designs.

Anzahl der Walzen erhöhte sich im Laufe der Zeit 

Ursprünglich hatten die Spielautomaten in den Casinos drei Walzen, heute sind es regulär fünf Walzen. Trotzdem sind aber immer noch Slots mit drei oder vier Walzen zu finden. Je geringer die Walzenanzahl, desto höher ist die Chance auf den Jackpot. Außerdem gibt es meistens keine Hebel mehr, die zu ziehen sind. Die Mehrzahl der heutigen Slots in den Casinos sind computergesteuert und elektronisch.

Die Online-Slots sind im
mer noch an die ursprünglichen Spielautomaten angelehnt. Dennoch drehen sich auch hier Walzen und auch an der Symbolkombination hat sich bis heute nichts verändert. Die Softwareschmieden von Automatenspielen sind ständig darum bemüht, neue und spannende Funktionen unterzubringen. So verfügt beispielsweise das Platin Casino (https://www.platincasino.com/de/spielautomaten.html) über mehr als 70 Slots des Softwareherstellers Merkur Gauselmann.

Bild 1: © istock.com/DavorLovincic

Bild 2: © istock.com/Ivan Bajic 

 

Bewertung:
(3 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten